Primera Division: Medien: Real will Ex-Barca-Talent

Real Madrid ist offenbar an Sandro Ramirez vom FC Malaga interessiert. Der U21-Stürmer Spaniens spielte vor kurzem noch für den FC Barcelona.

Real Madrid ist offenbar an Sandro Ramirez vom FC Malaga interessiert. Der U21-Stürmer Spaniens spielte vor kurzem noch für den FC Barcelona.

Beim FC Barcelona ungeliebt, soll Sandro laut Marca nun das Interesse von Real geweckt haben. Der 21-Jährige verließ die Katalanen nach sieben Jahren im Sommer 2016 Richtung Malaga und spielte dort mit 16 Treffern in 31 Spielen eine sehr gute Saison.

Das soll das Interesse von Barca-Rivale Real geweckt haben. Die Königlichen beobachten Sandro demnach momentan bei der U21-Europameisterschaft und sollen darüber nachdenken, ihn in die Hauptstadt zu locken. In Malaga steht Sandro noch bis 2019 unter Vertrag.

Handlungsbedarf könnte in Madrid durch den drohenden Abgang von Alvaro Morata entstehen. Der Stürmer liebäugelt seit geraumer Zeit mit einem Wechsel, nachdem er sich in der vergangenen Saison nicht gegen Karim Benzema durchsetzen konnte.

Sandro könnte für sechs Millionen Euro aus seinem Vertrag gekauft werden, so das Blatt. Neben Real ist wohl auch Lokalrivale Atletico Madrid interessiert. Aus England war im Verlaufe des Transferfensters bereits zu hören, dass sich Sandro mit dem FC Everton einig sei.

Mehr bei SPOX: Was passiert mit Kylian Mbappe? | Transfers und Gerüchte: Wen holt Real Madrid?