Primera Division: Medien: Einzeltraining für Dembele bei Barca

Der FC Barcelona hat offenbar Einzeltraining für Ousmane Dembele verordnet. Der 20-Jährige, der für 105 Millionen Euro von Borussia Dortmund zu den Blaugrana wechselte, soll mit Fitnessrückstand in Spanien angekommen sein.

Der FC Barcelona hat offenbar Einzeltraining für Ousmane Dembele verordnet. Der 20-Jährige, der für 105 Millionen Euro von Borussia Dortmund zu den Blaugrana wechselte, soll mit Fitnessrückstand in Spanien angekommen sein.

Weil er 15 Tage nicht am BVB-Training teilnahm, um durch einen Streik einen Wechsel zu erzwingen, ist er jetzt scheinbar nicht im Vollbesitz seiner Kräfte. Generell soll er an Muskelmasse zulegen. Ähnliches hatte Barca auch nach dem Wechsel von Neymar im Jahr 2013 angeordnet.

"Ich bin nach­mit­tags ein biss­chen ge­lau­fen, aber die letz­ten fünf Tage war es sehr warm und da habe ich das ge­las­sen", sagte Dembele der AS.

Deshalb hat die Fitnessabteilung des 24-maligen spanischen Meisters einen individuellen Trainingsplan für den Franzosen erstellt, durch den langfristiger Muskelaufbau sicher gestellt werden soll. Spezialist Antonio Gomez schiebt mit Dembele Extraschichten im Kraftraum, während das Team ganz normal mit Ball trainiert, wie die AS schreibt.

Mehr bei SPOX: Bartomeu zu Neymar: "Nicht die Art, wie man es macht" | 2. Spieltag: Dembeles erster Auftritt, Valencia empfängt Atletico | Wo kann ich FC Barcelona vs. Espanyol live sehen?