Primera Division: Griezmann im Fokus bei Atleticos Gastspiel in Barcelona

Atletico Madrids Star Antoine Griezmann steht beim Spitzenspiel der Primera Division am Sonntag (16.15 Uhr live auf DAZN ) beim FC Barcelona gleich in mehrfacher Hinsicht im Fokus. Zum einen könnte der französische Fußball-Nationalspieler, der zuletzt mit einer Vier-Tore-Gala gegen CD Leganes (4:0) geglänzt hatte, den Meisterschaftskampf wieder spannend machen. Zum anderen spielt Griezmann im Camp Nou wohl bei seinem neuen Klub vor.

Atletico Madrids Star Antoine Griezmann steht beim Spitzenspiel der Primera Division am Sonntag (16.15 Uhr live auf ) beim FC Barcelona gleich in mehrfacher Hinsicht im Fokus. Zum einen könnte der französische Fußball-Nationalspieler, der zuletzt mit einer Vier-Tore-Gala gegen CD Leganes (4:0) geglänzt hatte, den Meisterschaftskampf wieder spannend machen. Zum anderen spielt Griezmann im Camp Nou wohl bei seinem neuen Klub vor.

Der Wechsel des 26-Jährigen zu Barcelona im Sommer steht laut übereinstimmenden Medienberichten unmittelbar vor dem Abschluss. Eine Ausstiegsklausel Griezmanns soll demnach ab dem 1. Juli nur noch eine festgeschriebene Ablöse von 100 statt 200 Millionen Euro vorsehen. Atletico hatte gegen den Ligarivalen beim Fußball-Weltverband FIFA wegen "illegaler Kontaktaufnahme" offiziell Beschwerde eingelegt.

Sportlich könnten die Madrilenen mit einem Sieg in Barcelona für neue Spannung im Meisterschaftsrennen sorgen. Der Rückstand des Tabellenzweiten auf den zwischenzeitlich enteilten Spitzenreiter beträgt nur noch fünf Punkte, nachdem die Katalanen am Donnerstag bei UD Las Palmas nicht über ein 1:1 hinausgekommen waren. Atleticos Hoffnungen ruhen dabei vor allem auf Griezmann, der laut Trainer Diego Simeone "im Moment brillant" spielt.

Griezmann hatte seinen Vertrag bei Atletico erst im Juni bis 2022 verlängert. Zuletzt hatten Medien allerdings von Treffen zwischen Barcelona und der Familie Griezmanns berichtet. Diese Kontaktaufnahme könnte allerdings sowohl gegen Statuten der FIFA als auch der spanischen Liga verstoßen.

Mehr bei SPOX: Spitzenspiel zwischen Barcelona und Atletico - Real mit Pflichtaufgabe | 26. Spieltag: Barca lässt Punkte gegen Kellerkind - Espanyol schockt Real | Transfergerücht: Atletico Madrid beobachtet RB Leipzigs Timo Werner