Primera Division: FC Barcelona gegen Deportivo Alaves - Wo gibt es einen Livestream?

Am 21. Spieltag der Primera Division spielt der FC Barcelona gegen Deportivo Alaves . Die Katalanen haben ein beruhigendes Polster von elf Punkten Vorsprung auf den Tabellenzweiten Atletico Madrid. Alaves will im Abstiegskampf ein Zeichen setzen. SPOX verrät euch, wo es einen Livestream und Liveticker zu Barca-Alaves gibt.

Am 21. Spieltag der Primera Division spielt der FC Barcelona gegen Deportivo Alaves. Die Katalanen haben ein beruhigendes Polster von elf Punkten Vorsprung auf den Tabellenzweiten Atletico Madrid. Alaves will im Abstiegskampf ein Zeichen setzen. SPOX verrät euch, wo es einen und Liveticker zu Barca-Alaves gibt.

Alaves zu Gast in Barcelona. Diese Begegnung gab es zuletzt im September 2016. Die Jungs aus der baskischen Hauptstadt Vitoria-Gasteiz schlugen die Katalanen damals durch ein Tor von Ibai Gomez mit 1:0. Seither hat Barca kein einziges Heimspiel mehr verloren und kann auf eine beeindruckende Serie von 22 Siegen und vier Unentschieden im Camp Nou zurückblicken.

Insgesamt erinnert die Dominanz von Barcelona an die Tage von Pep Guardiola als Barca-Trainer. Gegen Alaves hat Barca die Chance, den unter Guardiola aufgestellten Rekord an Spielen ohne Niederlage (21 Spiele) einzustellen.

Wo kann ich Barca gegen Alaves im Livestream sehen?

Die komplette Primera Division wird von im Livestream übertragen. Auf DAZN verpasst ihr keine Sekunde des FC Barcelona in LaLiga und Copa del Rey.

ist ein Multisport-Streamportal. Das bedeutet: Es läuft nicht nur Fußball. Neben Spitzenfußball aus Serie A, Primera Division und Premier League, könnt ihr auch viele andere Sportarten im Livestream verfolgen. So gibt es das beste aus dem US-Sport (MLB, NHL, NBA, NFL), Motorsport, Tennis Boxen u.v.m..

Ihr wollt DAZN abonnieren? Dann bekommt ihr den ersten Monat zum Kennenlernen kostenlos. Anschließend kostet das Abonemment 9,99 Euro im Monat und ist monatlich kündbar.

Wo gibt es Barcelona gegen Alaves im Liveticker?

Du kannst das Spiel nicht auf DAZN sehen? Dann verfolge die Partie Barcelona - Alaves bei SPOX im Liveticker.

FC Barcelona: Mina ist da - Coutinho gibt Debüt

In der Wintertransferperiode verpflichtete der FC Barcelona den kolumbianischen Innenverteidiger Yerry Mina. Ein Spieler der Marke Rohdiamant. SPOX nahm den Neuzugang im Porträt unter die Lupe.

Unter der Woche meldete die katalanische Sport Gerüchte um ein Barca-Interesse an dem kanadischen Talent Ballou Jean-Yves Tabla. Gespräche mit dem Spieler von Montreal Impact sollen demnach schon "weit fortgeschritten" sein. Außerdem enthüllte Barca die Rückennumer von Philippe Coutinho. Unter der Woche debütierte Coutinho in der Copa del Rey im Barcelona-Derby gegen Espanyol.

Auch wenn bei Coutinho noch nicht alles auf Anhieb klappte, deutete der Brasilianer schon an, was er künftig einbringen kann.

Beim FC Barcelona fallen Paco Alcacer, Andres Iniesta, und Ousmane Dembele mit muskulären Problemen für das Spiel gegen Alaves aus.

Deportivo Alaves: Hoffnung auf die Rettung

Deportivo Alaves hat das unglückliche Pokalaus zu verdauen. Nach einer 2:1-Führung nach 90 Minuten im Rückspiel der Copa del Rey mussten sich die Basken erst im Elfmeterschießen dem FC Valencia geschlagen geben. Ruben Sobrino veschoss den entscheidenden Elfmeter.

In der Liga zeigt die Formkurve nach oben. Durch einen Sieg gegen den FC Sevilla am 19. Spieltag konnte Alaves erstmals in dieser Saison die Abstiegsränge verlassen. Gegen Barcelona sind Tomas Pina und Rodrigo Ely gelb- bzw. gelbrotgesperrt. Außerdem nicht mit von der Partie: Burgui (Adduktoren), Carlos Vigaray (Knie) und Hector Hernandez (Knöchel).

Fakten zu Barca - Alaves

  • Deportivo Alaves hat die meisten Elfmeter aller LaLiga-Teams verursacht (5), Barcelona dagegen bekam diese Saison noch keinen einzigen Elfmeter gegen sich ausgesprochen.
  • Luis Suarez hat in den letzten sieben Liga-Spielen immer getroffen und insgesamt zehn Treffer erzielt. Noch kein Spieler in den Top-5 Ligen Europas traf in dieser Saison in acht Spielen in Folge.
  • Barca-Leihgabe Munir war in den letzten sieben Spielen an fünf Toren seines Teams direkt beteiligt (drei Tore, zwei Assists).

Mehr bei SPOX: Copa del Rey: FC Barcelona nach Sieg gegen Espanyol im Halbfinale | Barcelona nimmt 18-jährigen Ballou Tabla von Montreal unter Vertrag | Rummenigge: Goretzka wäre sonst zum FC Barcelona gegangenen