Primera Division: Wo kann ich FC Barcelona - Celta de Vigo live sehen?

Am 14. Spieltag der Primera Divison ist Celta de Vigo am Samstag (13 Uhr live auf DAZN und im LIVETICKER ) zu Gast beim FC Barcelona . Der Tabellenführer aus Katalonien buchte im Pokal gegen Real Murcia das Achtelfinale, während sich Celta Vigo gegen den SD Eibar durchsetzte. SPOX hat alles Wissenwerte zur Partie aufgelistet.

Am 14. Spieltag der Primera Divison ist Celta de Vigo am Samstag (13 Uhr live auf und im LIVETICKER) zu Gast beim FC Barcelona. Der Tabellenführer aus Katalonien buchte im Pokal gegen Real Murcia das Achtelfinale, während sich Celta Vigo gegen den SD Eibar durchsetzte. SPOX hat alles Wissenwerte zur Partie aufgelistet.

Der FC Barcelona erkämpfte sich am vergangenen Spieltag gegen Valencia ein 1:1. Im Spitzenspiel ging der Außenseiter durch Rodrigo in Führung, bevor Jordi Alba den FC Barcelona erlöste.

Durch die Punkteteilung stehen die Katalonier mit vier Punkten Vorsprung auf den Tabellenzweiten an der Spitze.

In der laufenden Saison hat Barcelona nach 13 Spieltagen noch immer nicht verloren, dies ist allerdings nicht der beste Start der Katalonier. 2009 blieb die Mannschaft unter Pep Guardiola in den ersten 21 Spielen ungeschlagen.

Währenddessen kämpft Celta Vigo um die europäischen Plätze. Momentan steht die Mannschaft von Juan Carlos Unzue auf dem neunten Rang der Tabelle - zwei Punkte hinter den internationalen Plätzen und zehn Zähler vor den Abstiegsplätzen.

Wann spielt Barcelona gegen Celta Vigo?

Partie FC Barcelona - Celta Vigo
Datum 2. Dezember 2017
Uhrzeit 13 Uhr
Ort Camp Nou, Barcelona

Wo kann ich Barcelona gegen Celta Vigo live sehen?

In Deutschland gibt es keine TV-Übertragung des Spiels der Primera Division. Jedoch überträgt das Streaming-Portal die Partie live und in voller Länge. Ihr könnt das Spiel allerdings auch im LIVETICKER auf SPOX verfolgen.

Was ist DAZN?

Du willst europäischen und amerikanischen Spitzensport live erleben? Keins der packenden Spiele der europäischen Fußballigen und keinen Dunk von Lebron James oder dem Greak Freak verpassen? Dann ist DAZN die richtige Adresse für dich. Die Streaming-Plattform bringt dir sowohl die Premier League, Serie A, Ligue 1 und Primera Divison als auch die US-Ligen der NBA, NFL, NHL und MLB ins heimische Wohnzimmer. Wer dann immer noch nicht genug hat, kann sich weiterem Live-Sport widmen. Hier findet ihr das komplette Programm. Und das Beste kommt noch: Der erste Monat ist für euch komplett kostenfrei.

Celta Vigo: Barcelonas Angstgegner

Allerdings fehlt es vor allem an der Konstanz: Aus den vergangenen 15 Spielen teilte sich Celta Vigo nur zwei Mal mit dem Gegner die Punkte. Auf einen Sieg folgte meist eine Niederlage.

Celta Vigo ist das einzige Team der Liga, dass Barca in jeder der vergangenen drei Spielzeiten schlagen konnte.

Auch in Sachen Tore hät Celta eine besondere Bestmarke: In den vergangen drei Saisons erzielte die Mannschaft von Unzue zehn Treffer gegen den FC Barcelona - mehr als jedes andere Team.

FC Barcelona: Wann kommt Ousmane Dembele zurück?

Der FC Barcelona muss weiterhin auf den verletzten Ousmane Dembele verzichten. Nach seinem Sehnenriss im linken Oberschenkel fällt der Dribbler bereits seit Mitte September aus.

Das Ziel der Rückkehr ist der Clasico am 23. Dezember, allerdings will Ernesto Valverde nichts bei der Rückkehr seines Schützlings überstürzen.

Neben dem ehemaligen Dortmunder werden auch Sergi Roberto, Arda Turan und Javier Mascherano fehlen, während Gerard Pique, Rafinha und Andre Gomes vor dem Spiel am kommenden Samstag wieder im Kader stehen.

FC Barcelona: Lionel Messi verlängert seinen Vertrag

Trotz des starken Starts in die Saison will der FC Barcelona einige Transfers tätigen. Auf der Wunschliste der Spanier steht auch der Nationalspieler Mesut Özil, der laut seinem Trainer Arsene Wenger jedoch über den Winter hinweg in England bleiben soll. Neben ihm ist der FC Barcelona wohl auch an Leon Goretzka und Liverpools Philippe Coutinho interessiert.

Währenddessen wurde der wichtigste Spieler gehalten: Lionel Messi hat seinen Vertrag bis 2021 verlängert. Der Argentinier wurde zuvor des öfteren mit einem Abgang in Verbindung gebracht.

In den letzten beiden Partien gegen Celta schoss der Stürmer drei Treffer und bereitete vier Weitere vor. Allerdings ist Messi bereits seit drei Spielen ohne Treffer - seine längste Durststrecke seit dem April 2016.

Celta Vigo: Iago Aspas soll es richten

In den vergangenen drei Partien gegen den FC Barcelona traf der Veteran Iago Aspas drei Mal. Und auch in der laufenden Saison ist der Außenstürmer mit sieben Treffern der erfolgreichste Torschütze Celta Vigos.

Neben dem Spanier traf auch der Neuzugang Maximilian Gomez sieben Mal. Der Uruguayer kam vor der Saison für vier Millionen Euro vom Defensor Sporting Club und nutze nach der Verletzung von John Guidetti seine Chance.

Celta Vigos Neuzugang Emre Mor

Ein weiterer Neuzugang ist noch aus der Bundesliga bekannt: Emre Mor. Der Türke kam als großes Talent zum BVB, bevor er ein Jahr später für 13 Millionen Euro in die Primera Division wechselte.

Bei Celta absolvierte der rechte Flügelspieler bisher neun Partien, in denen er eine Torbeteiligung vorzuweisen hat.

Gegen den FC Barcelona werden der Mannschaft Sergi Gomez und Jonny Castro fehlen. Ersterer laboriert seit einer Woche an einer Wadenverletzung, während Castro, der im Sommer wohl beim VfB Stuttgart im Gespräch war, aufgrund einer Gelbsperre nicht mitwirken kann.

Der FC Barcelona und Celta Vigo im direkten Vergleich

25 Treffer fielen in den letzten fünf Duellen der beiden Teams. In der vergangenen Saison musste Celta Vigo im Camp Nou eine herbe Niederlage hinnehmen.

Datum Partie Ergebnis
04.03.2017 FC Barcelona - Celta Vigo 5:0
02.10.2016 Celta Vigo - FC Barcelona 4:3
14.02.2016 FC Barcelona - Celta Vigo 6:1
23.09.2015 Celta Vigo - FC Barcelona 4:1
05.04.2015 Celta Vigo - FC Barcelona 0:1

Mehr bei SPOX: Spanien: Auch Madrids Modric wird Steuerhinterziehung vorgeworfen | Real Madrid gegen Fuenlabrada live | Backup-Optionen für Carvajal: Zidanes spektakuläre Lösungen