Primera Division: Ex-Barca-Spieler Rochemback wegen Hahnenkämpfen festgenommen

Viele Fans kennen Mittelfeldspieler Fabio Rochemback noch aus seiner Zeit beim FC Barcelona oder in der brasilianischen Nationalmannschaft. Nun sorgte der 35-Jährige für negative Schlagzeilen: Am Wochenende wurde er bei einer Razzia rund um die Teilnahme an illegalen Hahnenkämpfen in Gewahrsam genommen. Das bestätigte die brasilianische Polizei. Sein Vater bestreitet allerdings die Vorwürfe, sein Sohn habe an der Veranstaltung teilgenommen.

Viele Fans kennen Mittelfeldspieler Fabio Rochemback noch aus seiner Zeit beim FC Barcelona oder in der brasilianischen Nationalmannschaft. Nun sorgte der 35-Jährige für negative Schlagzeilen: Am Wochenende wurde er bei einer Razzia rund um die Teilnahme an illegalen Hahnenkämpfen in Gewahrsam genommen. Das bestätigte die brasilianische Polizei. Sein Vater bestreitet allerdings die Vorwürfe, sein Sohn habe an der Veranstaltung teilgenommen.

"Fabio war bei mir in meinem Haus und ist anschließend nach Porto Alegre zurückgekehrt", erklärte Juarez Rochemback gegenüber Reportern. Zuvor hatte die Polizei jedoch über 100 Menschen - darunter eben offenbar auch Rochemback - festgenommen, die bei einem Hahnenkampf in Palmeiras das Missoes anwesend waren. Neben 89 Kampfhähnen wurden auch eine große Menge an Bargeld, Marihuana und Waffen konfisziert.

Bereits 2011 gab es bei Rochemback eine Razzia

"Es waren viele Leute vor Ort und damit auch viel Geld im Umlauf", erklärte Polizeisprecher Marcos Eduardo Rauber gegenüber Globo. "Jeder von ihnen war beteiligt. Manche setzten Geld, andere hingegen schauten nur zu. Sie alle wurden wegen ihres Umweltverbrechens festgenommen."

Es ist nicht das erste Mal, dass der ehemalige Barca-Akteur mit illegalen Aktivitäten in Verbindung gebracht wird. Bereits 2011 wurde auf dem Grundstück Rochembacks, der seine Karriere 2014 in China beendete, eine Razzia durchgeführt, bei der unter anderem auch gezüchtete Kampfhähne gefunden wurden.

Während seiner Laufbahn war er nicht nur für den FC Barcelona, sondern unter anderem auch für Sporting Lissabon, den FC Middlesbrough und Gremio Porto Alegre aktiv.

Mehr bei SPOX: Hat Barca-Wechsel-Stress Ousmane Dembeles Verletzung begünstigt? | 897 Millionen Euro: Barca peilt Rekordumsatz an | Barca bereit, Coutinho im Winter zu verpflichten