Primera Division: Barcas Ex-Präsident Laporta: Lionel Messi ein Geschenk des Himmels

Joan Laporta hat in höchsten Tönen von Starstürmer Lionel Messi geschwärmt. Der ehemalige Präsident des FC Barcelona geht zudem davon aus, dass der Argentinier "noch viele Jahre" auf höchstem Niveau spielen kann.

Joan Laporta hat in höchsten Tönen von Starstürmer Lionel Messi geschwärmt. Der ehemalige Präsident des FC Barcelona geht zudem davon aus, dass der Argentinier "noch viele Jahre" auf höchstem Niveau spielen kann.

Laporta erinnerte sich im Interview mit Goal noch genau an den Moment, in dem er La Pulga erstmals in einem Match verfolgte: "Ich habe ihn bei der Cadete (Jugendteam, Anm. d. Red.) spielen sehen und in den 20 Minuten hat er vier Tore geschossen", sagte der 55-Jährige: "Wir standen da, sahen ihn spielen und dachten: 'Schaut euch an, wie dieses Kind spielt, erstaunlich!'"

Laporta war Präsident Barcas, als Messi schließlich erstmals in das Aufgebot der ersten Mannschaft berufen wurde, und erlebte bis zum Ende seines Mandats 2010 die steile Entwicklung des Argentiniers hautnah. "Er ist ein Geschenk, das vom Himmel gefallen ist. Ein Privileg für Barcelona", schwärmte er vom fünffachen Gewinner des Ballon d'Ors. Über die Zukunft meinte er: "Wir müssen ihn weiterhin genießen, Leo hat noch viele Jahre vor sich."

"Mit Messi ist alles möglich"

Bei Messi stimmen laut Laporta nicht nur die sportlichen Leistungen, sondern auch der Charakter: "Das ist ein Privileg. Einen Spieler zu haben, welcher der beste Spieler in der Geschichte des Fußballs ist und eine solche Bescheidenheit hat wie Leo. Er ist eine Persönlichkeit, ein toller Mann."

Während Laporta derweil Barcas Status Quo unter seinem Intimfeind Josep Maria Bartomeu pessimistisch sieht, ist er bezüglich der Titelhoffnungen in der nächsten Saison zuversichtlicher - dank Superstar Messi: "Leo überrascht andauernd. Man sieht ihn und er macht Dinge, die einzigartig sind. Er überrascht einen immer mit seiner beweglichen Spielweise. Mit Messi ist alles möglich."

Mehr bei SPOX: Studie belegt: Lionel Messi ist der überbezahlteste Fußballer | Bestätigt: Neymar will Barca verlassen | Alle Infos zu Barcas Fußballschule La Masia