Primera Division: Wo kann ich Barca gegen Malaga live sehen?

Der FC Barcelona trifft am 9. Spieltag der Primera Division im Camp Nou auf Malaga CF . Während die Katalanen ihren Vorsprung in der Tabelle weiter ausbauen wollen, kämpft Malaga um jeden Punkt im Abstiegskampf. SPOX liefert alle wichtigen Infos zum Livestream, Liveticker und dem Kader der Kontrahenten.

Der FC Barcelona trifft am 9. Spieltag der Primera Division im Camp Nou auf Malaga CF. Während die Katalanen ihren Vorsprung in der Tabelle weiter ausbauen wollen, kämpft Malaga um jeden Punkt im Abstiegskampf. SPOX liefert alle wichtigen Infos zum Livestream, Liveticker und dem Kader der Kontrahenten.

Der FC Barcelona ist noch immer ungeschlagener Tabellenführer in der Primera Division. Das Team um Trainer Ernesto Valverde musste im letzten Ligaspiel den erste Punktverlust beim Unentschieden gegen Atletico Madrid (1:1) verkraften. Doch ihr Superstar Lionel Messi ist momentan in Gala-Form. In den ersten acht Liga-Partien erzielte der Argentinier bereits elf Tore.

Ganz anders sieht das beim Gegner aus Malaga aus. Das Team hat in dieser Saison noch keinen Dreier verbucht und steht ganz unten in der Tabelle mit gerade einmal einem Zähler. Da kommt das Spiel gegen den Tabellenführer wohl kaum zum rechten Zeitpunkt. Mit nur vier Toren aus acht Spielen wird es vor allem bei den Heimstarken Katalanen sehr schwer, etwas Zählbares mitzunehmen.

Wann spielt Barcelona gegen Malaga?

Spiel FC Barcelona - Malaga CF
Datum Samstag, 21. Oktober 2017
Uhrzeit 20.45 Uhr

Wo kann ich Barcelona gegen Malaga im Livestream sehen?

Abgesehen vom Streaming-Anbieter DAZN gibt es in Deutschland keine TV-Übertragungen.

TV-Übertragung in Deutschland Livestream in Deutschland/Österreich/Schweiz
keine Übertragung

Was ist DAZN?

DAZN ist ein Streaming-Dienst für Sportevents und überträgt zahlreiche internationale Fußballspiele der Premier League, Primera Division, Serie A, Ligue 1 im Livestream. Teste jetzt den kostenlosen Probemonat, im Anschluss kostet das Angebot 9,99 Euro im Monat.

Hier findet ihr das komplette DAZN-Programm für die Premier League.

Wo kann ich Barcelona gegen Malaga im Liveticker verfolgen?

Wie zu jedem Spiel des 9. Spieltags der Primera Division bietet SPOX auch zur Partie im Camp Nou einen LIVETICKER an.

Der verfügbare Kader des FC barcelona

Position Spieler FC Barcelona
Torhüter Marc-Andre ter Stegen, Jasper Cillessen
Abwehr Gerard Pique, Samuel Umtiti, Javier Mascherano, Thomas vermaelen, Jordi Alba, Lucas Digne, Nelson Semedo, Aleix Vidal
Mittelfeld Sergio Busquets, Ivan Rakitic, Sergi Roberto, Andre Gomes, Andres Iniesta, Paulinho, Denis Suarez
Angriff Gerard Deulofeu, Lionel Messi, Luis Suarez, Paco Alcacer

Verletzungen und Sperren beim FC Barcelona

  • Gerard pique (Gelb/Rot Sperre)
  • Jordi Alba (Adduktorenverletzung)
  • Rafinha (Meniskusverletzung)
  • Ousmane Dembele (Oberschenkelmuskelriss)
  • Arda Turan (Mittelfußprellung)

Die Aufstellung des FC Barcelona

Der verfügbare Kader von Malaga CF

Position Spieler Malaga CF
Torhüter Roberto, Andres Prieto
Abwehr Paul Baysse, Luis Hernandez, Juankar, Roberto Rosales, Miguel Torres, Miguel Cifuentes
Mittelfeld Esteban Rolon, Emanuel Cecchini, Adrian Gonzalez, Juanpi Anor
Angriff Jony, Chory Castro, Javier Ontiveros, Keko, Diego Rolan, Adalberto Penaranda, Youssef En-Nesyri

Verletzungen und Sperren bei Malaga CF

  • Cenk Gönen (Oberschenkelverletzung)
  • Diego Gonzalez (Knieverletzung)
  • Federico Ricca (Muskelverletzung)
  • Zdravko Kuzmanovic (Muskelverletzung)
  • Recio (Gelb/Rot-Sperre)
  • Borja Baston (Knieprobleme)

Die Aufstellung von Malaga CF

Vorschau aufs Spiel

  • Trotz den Verletzungen beim FC Barcelona gehen die Katalanen als klarer Favorit in die Partie. Der Erste trifft auf den Letzten der Primera Division.
  • Die Zeichen stehen auf Torfestival. Die jeweils schwächste Offensive und Defensive trifft auf die Beste der Liga. Obendrauf kommt noch ein Lionel Messi in absoluter Topform.
  • In den 74 Begegnungen der Teams ging Barca 49 Mal als Sieger vom Feld. 11 Spiele entschied Malaga für sich, 14 Partien endeten mit einem Remis.

Mehr bei SPOX: Berater: "Mbappe wollte nur zu Barca" | Valverde scherzt: Messi bald bei 200 CL-Toren | Real-Präsident rechnet nicht mit Liga ohne Barca