Primera Division: Barca rettet einen Zähler im Derby - Real patzt

Real Madrid hat sich am 22. Spieltag der Primera Division den nächsten Ausrutscher erlaubt. Die Königlichen kamen bei Levante trotz zweimaliger Führung nicht über ein 2:2 hinaus. Auch Spitzenreiter FC Barcelona musste sich beim 1:1 im Derby bei Espanyol mit einem Punkt begnügen, sodass Verfolger Atletico durch einen Heimsieg weiter heranrückte.

Real Madrid hat sich am 22. Spieltag der Primera Division den nächsten Ausrutscher erlaubt. Die Königlichen kamen bei Levante trotz zweimaliger Führung nicht über ein 2:2 hinaus. Auch Spitzenreiter FC Barcelona musste sich beim 1:1 im Derby bei Espanyol mit einem Punkt begnügen, sodass Verfolger Atletico durch einen Heimsieg weiter heranrückte.

Das Wichtigste zum Spieltag in Kürze

  • Nach zuletzt zwei Siegen in der Liga in Folge hat Real bei Levante bereits zum zehnten Mal in dieser Primera-Division-Saison keinen Sieg eingefahren.
  • Erstmals in dieser Spielzeit saß der fünfmalige Weltfußballer Messi, der in zuvor 20 Saisoneinsätzen keine einzige Minute verpasst hatte, zu Beginn nur auf der Bank. Mit einem Freistoß bereitete der Argentinier, der in der 59. Minute eingewechselt wurde, den Treffer zum 1:1 vor.
  • Die Talfahrt von Deportivo La Coruna hat bereits dem zweiten Trainer in der laufenden Saison den Job gekostet. Nach dem 0:5 am Freitag bei Real Sociedad in San Sebastian trennte sich der frühere Meister am Sonntag von Cristobal Parralo. Der Coach hatte das Amt erst im November von Pepe Mel übernommen.
  • Durch die Niederlage hat Valencia nun schon in vier Spielen in Folge nicht gegen Atleti getroffen.
  • Bilbao hat erstmals nach zehn Spielen (3 Siege, 7 Unentschieden) wieder verloren.
  • Zum "Abstiegsendspiel" empfängt der Vorletzte UD Las Palmas (schwächste Defensive mit 50 Gegentoren) am Montagabend Schlusslicht FC Malaga (schwächste Offensive mit 14 Toren).

Real Sociedad - Deportivo La Coruna 5:0 (1:0) | Die Highlights im Video

Tore: 1:0 Willian Jose (32.), 2:0 Illarramendi (62.), 3:0 Caneles (75.), 4:0 Elustondo (82.), 5:0 Illarramendi (89.)

SD Eibar - FC Sevilla 5:1 (3:1) | Die Highlights im Video

Tore: 1:0 Kike (1.), 2:0 Orellana (17.), 2:1 Sarabia (21./HE), 3:1 Ramis (31.), 4:1 Orellana (61.), 5:1 Arbilla (83.)

Betis Sevilla - FC Villarreal 2:1 (1:0) | Die Highlights im Video

Tore: 1:0 Moron (45+2), 2:0 Moron (65.), 2:1 Bacca (80.)

Deportivo Alaves - Celta Vigo 2:1 (2:0) | Die Highlights im Video

Tore: 1:0 Alfonso (4.), 2:0 El Haddadi (18.), 2:1 Aspas (90.+1)

UD Levante - Real Madrid 2:2 (1:1) | Die Highlights im Video

Tore: 0:1 Ramos (11.), 1:1 Boateng (42.), 1:2 Isco (81.), 2:2 Pazzini (89.)

FC Getafe - CD Leganes 0:0 | Die Highlights im Video

Espanyol Barcelona - FC Barcelona 1:1 (0:0) | Die Highlights im Video

Tore: 1:0 Moreno (66.), 1:1 Pique (83.)

FC Girona - Athletic Bilbao 2:0 (1:0) | Die Highlights im Video

Tore: 1:0 Stuani (7./FE), 2:0 Stuani (65.)

Atletico Madrid - FC Valencia 1:0 (0:0) | Die Highlights im Video

Tor: 1:0 Correa (59.)

Las Palmas - FC Malaga 1:0 (0:0)

Tor: 1:0 Halilovic (90.)

Die Tabelle der Primera Division

Platz Team Sp. Tore Diff Pkt.
1. FC Barcelona 22 60:11 49 58
2. Atlético Madrid 22 33:9 24 49
3. FC Valencia 22 42:26 16 40
4. Real Madrid 21 45:21 24 39
5. FC Villarreal 22 33:26 7 37
6. FC Sevilla 22 28:34 -6 33
7. SD Eibar 22 31:34 -3 32
8. Celta de Vigo 22 39:32 7 31
9. Girona 22 31:29 2 31
10. Betis Sevilla 22 37:45 -8 30
11. Getafe 22 26:21 5 29
12. CD Leganés 21 20:21 -1 29
13. Athletic Bilbao 22 24:25 -1 27
14. Real Sociedad 22 41:40 1 26
15. Espanyol Barcelona 22 19:29 -10 25
16. Deportivo Alavés 22 19:32 -13 22
17. Levante 22 20:32 -12 20
18. Deportivo La Coruña 22 24:51 -27 17
19. UD Las Palmas 22 17:50 -33 17
20. FC Málaga 22 14:35 -21 13

Die Torjägerliste der Primera Division

Platz Spieler Verein Tore
1 Lionel Messi FC Barcelona 20
2 Luis Suarez FC Barcelona 16
3 Iago Aspas Celta Vigo 15
4 Cristhian Stuani FC Girona 12
5 Willian Jose Real Sociedad 11

Mehr bei SPOX: Gerücht: Atleticos Diego Simeone hat kein Interesse an Chelsea-Wechsel | Real will 30-Millionen-Klausel in Jugendverträgen verankern | "Hosenscheißer" - So reagierte Gabriel auf die Provokation von Luis Suarez