Premium-Pickup: Mercedes-Benz stellt neue X-Klasse vor

Ji-Hun Kim


Mercedes-Benz X-Klasse â Exterieur, Beringweià metallic, Ausstattungslinie POWER, Side Bar, Styling Bar und Hardcover (Mercedes-Benz Zubehör) Mercedes-Benz X-Class â Exterior, bering white metallic, design and equipment line POWER, side bar, styling bar and hard tonneau cover (Mercedes-Benz accessories)

Gestern wurde in Kapstadt/Südafrika der erste Pickup von Mercedes-Benz vorgestellt. Die X-Klasse wird von nun an das Modellportfolio der Stuttgarter erweitern und ist das "erste Pickup eines Premiumherstellers". Damit hat der VW Amarok Konkurrenz im eigenen Lande bekommen. Und auch wenn Pickups in Europa immer populärer werden – der Fokus von Daimler dürfte ohne Frage auf dem amerikanischen Markt liegen, wo Pickups einen wichtigen Absatzmarkt darstellen. Mit einer Länge von 5,34 m, Breite von 1,92 m und einer Höhe von 1,82 m dürfte die X-Klasse das wohl wuchtigste Modell sein, dss Mercedes-Benz je im Sortiment hatte. Selbst der Radstand von 3,15 m übertrifft die Länge eines smart fortwo um ganze 65 cm. Zum Start gibt es zwei Dieselmotoren: X220 D mit 163 PS und der X250 D mit 190 PS. In einigen Märkten gibt es einen Benziner mit 165 PS. Mitte 2018 soll ein V6-Diesel mit 258 PS erscheinen. Die Preise in Deutschland starten bei 37.294 Euro. Im November beginnt der Verkauf in Europa.



Daimler AG