Premier Legaue: Kritik gegen Renato Sanches: "Was er zeigt, ist jämmerlich"

Ex-Trainer Carlo Ancelotti gab im Sommer Renato Sanches vom FC Bayern München in die Obhut seines ehemaligen Co-Trainers Paul Clement. Bei Swansea City sollte der Europameister Spielpraxis sammeln und zu alter Stärke finden. Gelohnt hat sich der Leih-Transfer für die Waliser bislang noch nicht. Der Golden-Boy-Sieger 2016 hinterließ in der Premier League noch keinen bleibenden Eindruck und wird regelmäßig von TV-Experten auseinandergenommen. Jüngst auch von Robbie Savage und Tim Sherwood.

Ex-Trainer Carlo Ancelotti gab im Sommer Renato Sanches vom FC Bayern München in die Obhut seines ehemaligen Co-Trainers Paul Clement. Bei Swansea City sollte der Europameister Spielpraxis sammeln und zu alter Stärke finden. Gelohnt hat sich der Leih-Transfer für die Waliser bislang noch nicht. Der Golden-Boy-Sieger 2016 hinterließ in der Premier League noch keinen bleibenden Eindruck und wird regelmäßig von TV-Experten auseinandergenommen. Jüngst auch von Robbie Savage und Tim Sherwood.

"Ich sah ihn bei Bayern München und in der Champions League spielen. Er ist hierher gekommen und du denkst: 'Was hat dieser Junge eigentlich?'", erklärte Savage in einer Expertenrunde nach dem torlosen Remis der Swans gegen den AFC Bournemouth bei BT Sports und verdeutlichte: "Ich mache keine Späße. Was er zeigt, ist jämmerlich. [...] Du erwartest einfach mehr von so einem Jungen."

Clement stellt sich vor Renato Sanches

Auch Sherwood übte deutliche Kritik an der Bayern-Leihgabe, die nach unauffälligen 71 Minuten ausgewechselt wurde. "Wenn dieser Spieler aus der eigenen Jugendakademie wäre, würde er nie wieder spielen. Er spielt genauso wie in seinem ersten Spiel, er hat sich nicht verbessert", so der Ex-Aston-Villa-Coach. Er fragte: "Warum geben sie ihm noch weitere Chancen?"

Clement nahm den 20-Jährigen in Schutz. "Von jämmerlich könnte man sprechen, wenn er alles falsch gemacht hätte", meinte der Swansea-Trainer und führte aus: "Dann wäre er eher vom Platz genommen worden. Er hat auch sehr gute Sachen gemacht."

Der Portugiese absolvierte bislang nur sieben Einsätze im englischen Oberhaus, in denen er an keinem Tor beteiligt war.

Mehr bei SPOX: Rummenigge bestätigt: Kein Verbleib von Jupp Heynckes beim FCB | Ginter: "Will Gladbach besser machen" | Heynckes: Ribery wird PSG-Match verpassen