Premier League: Wechselt Kevin Wimmer zum FC Southampton?

Kein Gerücht beschäftigt den Transfermarkt so sehr wie Neymars bevorstehender Wechsel vom FC Barcelona zu Paris Saint-Germain. Über 220 Millionen Euro sollen für den Brasilianer fließen. Und über sein Gehalt wurde da noch gar nicht gesprochen.

Kein Gerücht beschäftigt den Transfermarkt so sehr wie Neymars bevorstehender Wechsel vom FC Barcelona zu Paris Saint-Germain. Über 220 Millionen Euro sollen für den Brasilianer fließen. Und über sein Gehalt wurde da noch gar nicht gesprochen.

Sky Sports beschäftigte sich in diesem Zusammenhang nun mit dem großen Ganzen und geht dabei von einem massiven Dominoeffekt aus, der auch die Premier League betrifft.

Denn immerhin würde Neymars Wechsel enorm viel Geld in den Umlauf schleudern. Geld, das auch wieder ausgegeben werden will. So sei es für den Sport-Sender fix, dass Barcelona über 90 Millionen Euro der Einnahmen an den FC Liverpool überweisen wird.

Im Gegenzug würde sich Offensivspieler Philippe Coutinho auf den Weg zu den Katalanen machen. Geld, mit dem der FC Liverpool endlich Wunsch-Mittelfeldspieler Virgil van Dijk an Land ziehen kann. Der Niederländer kickt aktuell für Southampton und will unbedingt zu den Reds.

Wird Wimmer der nächste ÖFB-Millionen-Transfer?

Nun müsste sich Southampton auf die Suche nach einem Nachfolger machen. Laut Sky hat man da bereits einen Mann ganz oben auf der Liste: Den Österreicher Kevin Wimmer, aktuell bei Tottenham unter Vertrag, aber nur selten im Einsatz. 22,3 Millionen Euro würde Wimmer den Saints kosten.

Klingt alles weit hergeholt? Auf jeden Fall. Aber irgendwie auch gar nicht so unrealistisch. Ob Sky nur fantasiert oder doch mehr weiß, werden die kommenden Wochen zeigen.

Mehr bei SPOX: Matip-Interview: "Klopp ist herzlich, aber knallhart" | Edin Dzeko vom AS Rom: "Serie A wird in diesem Jahr besser sein" | Neymar-Wahnsinn! Barca will wohl Draxler