Premier League: Voting: Die beste Nummer 7 bei Liverpool?

In der Geschichte des FC Liverpool trugen viele große Spieler das Trikot mit der Nummer 7. SPOX möchte von euch vor dem Saisonstart (Freitag LIVE auf DAZN ) per Voting wissen, welcher Spieler der beste aller Zeiten in diesem Reds-Trikot gewesen ist.

In der Geschichte des FC Liverpool trugen viele große Spieler das Trikot mit der Nummer 7. SPOX möchte von euch vor dem Saisonstart (Freitag LIVE auf ) per Voting wissen, welcher Spieler der beste aller Zeiten in diesem Reds-Trikot gewesen ist.

Weltstar und HSV-Idol: Kevin "Mighty Mouse" Keegan

Sein Spitzname "Mighty Mouse" (mächtige Maus) geht auf Keegans Körpergröße zurück. Mit nur 1,70 Meter war der Mittelstürmer zwar einer der kleineren auf dem Platz. Spielerisch überschattete er sie aber nahezu alle. Der Engländer kam aus der Jugend von Scunthorpe United zum FC Liverpool. In sechs Jahren bei den Reds erschuf er sich ein Denkmal. Er war maßgeblich an den erfolgreichen 70er-Jahren beteiligt und holte den Henkelpott nach Liverpool. 1977 ging er zum HSV. "Ich wollte einen Weltstar holen", begründete der damalige HSV-Manager Peter Krohn. 2,3 Millionen D-Mark ließ sich Hamburg Keegan damals kosten - das war Bundesliga-Rekord.

  • 2x Europas Fußballer des Jahres
  • 1x Champions-League-Sieger
  • 1x Sieger des Europapokals der Landesmeister
  • 2x UEFA-Cup-Sieger
  • 3x Englischer Meister
  • 1x Englischer Pokalsieger
  • 1x Torschützenkönig in der Premier League
  • 2x Player of the Year in der Premier League
  • 1x Deutscher Meister
Kevin Keegan FC Liverpool
Spiele 272
Tore 81
Assists 10

Der Spätberufene: Kenny Dalglish

Der Schotte wechselte verhältnismäßig spät zum FC Liverpool. Dalglish kam 1977 im Alter von 26 Jahren zu den Reds. Er trat in die Fußstapfen von Keegan und trug dabei ebenfalls die Nummer sieben. Er spielte meist als hängende Spitze und prägte die erfolgreichste Ära des FC Liverpool mit. Gemeinsam mit Ian Rush bildete er eines der gefürchtetsten Sturmduos Europas der 80er Jahre. Dalglish gewann 25 Titel mit den Reds, auch als Liverpool-Trainer (1985 bis 1991) war er enorm erfolgreich, heute ist er Mitglied im Vorstand.

  • 3x Sieger des Europapokals der Landesmeister
  • 1x UEFA-Supercup-Sieger
  • 8x Englischer Meister
  • 2x Englischer Pokalsieger
  • 4x Englischer Ligapokalsieger
  • 7x Englischer Superpokalsieger
Kenny Dalglish FC Liverpool
Spiele 342
Tore 101
Assists 46

Die geächtete Legende: Steve McManaman

Er trug viele Nummern beim FC Liverpool. Immerhin spielte er neun Jahre lang bei den Reds. Am häufigsten sah man jedoch die sieben auf seinem Rücken. Die meisten seiner Titel gewann er mit Real Madrid. Dort spielte er ab 1999, was ihm einige Liverpool-Anhänger richtig übel nahmen. "Macca" stach schon in England mit seiner filigranen Spielweise aus der Masse heraus. Sein Förderer war damals übrigens Coach Dalglish.

  • 2x Champions-League-Sieger
  • 1x Weltpokalsieger
  • 1x UEFA-Supercup-Sieger
  • 1x Englischer Pokalsieger
  • 1x Englischer Ligapokalsieger
  • 2x Spanischer Meister
  • 2x Spanischer Superpokalsieger
Steve McManaman FC Liverpool
Spiele 308
Tore 51
Assists 21

2010 bis 2014: Luis Suarez

2006 wechselte Suarez von seinem Jugendverein Club Nacional nach Europa. Beim FC Groningen schoss er in seinem ersten Jahr direkt 15 Tore - mit nur 19 Jahren. Ajax schnappte sich Suarez, der reifte zum Star und wechselte zu Liverpool. Trotz der einen oder anderen Undiszipliniertheit stieg Suarez in den vier Jahren an der Anfield Road schnell zum Publikumsliebling auf. Sein Abgang in Richtung Barcelona spülte rund 82 Mio. Euro in die Vereinskasse.

  • 1x Champions-League-Sieger
  • 1x FIFA-Klub-Weltmeister
  • 1x UEFA-Supercup-Sieger
  • 1x Englischer Ligapokalsieger
  • 3x Spanischer Meister
  • 4x Spanischer Pokalsieger
  • 1x Spanischer Superpokalsieger
  • 1x Niederländischer Meister
  • 1x Niederländischer Pokalsieger
  • 1x Uruguayischer Meister
  • 1x Copa-America-Sieger
  • 4x Torschützenkönig (Primera Division, Premier League, Eredivisie und WM-Quali)
Luis Suarez FC Liverpool
Spiele 133
Tore 82
Assists 48

Seit 2014: James Milner

2014 übernahm Milner die Nummer sieben vom geschiedenen Suarez. Er kam mit 29 Jahren zu den Reds, spielte zuvor unter anderem bei Manchester City, Aston Villa, Newcastle und Leeds. Seine Titelsammlung wurde seit seiner Ankunft an der Anfield Road nicht größer, dennoch ist Milner einer der beliebtesten Spieler im aktuellen Kader von Jürgen Klopp. Der englische Nationalspieler wird für seinen Einsatz und seine Mentalität geschätzt.

  • 2x Englischer Meister
  • 1x Englischer Pokalsieger
  • 1x Englischer Ligapokalsieger
  • 1x Englischer Superpokalsieger
James Milner FC Liverpool
Spiele 132
Tore 15
Assists 29

Die Spieler des FC Liverpool mit der Nummer 7 im Überblick

Disclaimer: Erst seit der Saison 1995/1996 gibt es fest vergebene Rückennummern in der Premier League. Zuvor konnten demnach während einer Spielzeit mehrere Spieler dieselbe Rückennummer tragen. Aufgezählt sind nur Spieler, die die Nummer 7 bei Liverpool über mehr als eine Saison trugen.

Saison Spieler
72/73 - 74/75 Phil Boersma
72/73 - 76/77 Kevin Keegan
76/77 - 80/81 Jimmy Case
77/78 - 86/87 Kenny Dalglish
84/85 - 87/88 Paul Walsh
83/84 - 87/88 Craig Johnston
85/86 - 90/91 Gary Gillespie
86/87 - 90/91 Gary Ablett
84/85 - 90/91 Jan Mölby
87/88 - 90/91 Peter Beardsley
89/90 - 90/91 Steve Staunton
90/91 - 91/92 Ronny Rosenthal
90/91 - 92/93 Mike Marsh
91/92 - 92/93 Dean Saunders
93/94 - 95/96 Nigel Clough
91/92 - 98/99 Steve McManaman
99/00 - 02/03 Vladimir Smicer
03/04 - 07/08 Harry Kewell
10/11 - 13/14 Luis Suarez
seit 14/15 James Milner