Premier League: Van Dijk: Titel? "Sind sehr nah dran"

Bei seiner ersten Pressekonferenz als Spieler des FC Liverpool hat Virigil van Dijk seinen neuen Trainer Jürgen Klopp überschwänglich gelobt. Der Verteidiger war für 84,5 Millionen Euro vom FC Southampton nach Liverpool gewechselt.

Bei seiner ersten Pressekonferenz als Spieler des FC Liverpool hat Virigil van Dijk seinen neuen Trainer Jürgen Klopp überschwänglich gelobt. Der Verteidiger war für 84,5 Millionen Euro vom FC Southampton nach Liverpool gewechselt.

"Seit Klopp hier ist, hat er viel nach vorne gebracht und ich glaube, dass es noch besser und besser wird", sagte van Dijk. Klopp übernahm die Mannschaft im Oktober 2015 und führte den FC Liverpool in der vergangenen Saison in die Champions League.

Van Dijk erwartet sich viel von seinem neuen Trainer: "Klopp kann mich zu einem besseren Spieler machen und ich freue mich darauf, mit ihm zusammen zu arbeiten." Sein Debüt wird für das FA-Cup-Spiel am 5. Januar gegen den FC Everton erwartet.

"Jeder Spieler will Titel gewinnen und ich glaube, dass wir mit dieser Mannschaft und dem allgemeinen Fortschritt des Klubs sehr nah dran sind", erklärte van Dijk. "Natürlich müssen wir es aber auch zu Ende bringen."

Mehr bei SPOX: 22. Spieltag: Klavan! Last-Minute-Irrsinn bei Liverpool - United siegt locker | Van Dijks Liverpool-Wechsel: Sportlich optimal, moralisch fragwürdig | Klopps Appell: van Dijks Preis vergessen