Premier League: Transfergerücht: Arsenal will Boca-Juwel Pavon als Sanchez-Nachfolger

Der FC Arsenal will sich angeblich die Dienste des Toptalents Cristian Pavon von Boca Juniors aus Argentiniens Hauptstadt Buenos Aires sichern. Einem Bericht des argentinischen TV-Senders TyC Sports zufolge sind die Gunners kurz davor, ein erstes offizielles Angebot für den 21-jährigen Flügelspieler abzugeben.

Der FC Arsenal will sich angeblich die Dienste des Toptalents Cristian Pavon von Boca Juniors aus Argentiniens Hauptstadt Buenos Aires sichern. Einem Bericht des argentinischen TV-Senders TyC Sports zufolge sind die Gunners kurz davor, ein erstes offizielles Angebot für den 21-jährigen Flügelspieler abzugeben.

Laut des Senders ist Arsenal dabei bereit, die Ausstiegsklausel für Pavon in Höhe von rund 31 Millionen Euro an Boca zu überweisen. Der flinke Flügelspieler soll den womöglich noch im Januar zu Manchester City abwandernden Alexis Sanchez ersetzen.

Nach Goal-Informationen verhandeln die Gunners und die Citizens derzeit über einen Wechsel Sanchez'. Der aktuelle Tabellenführer der Premier League ist bereit, rund 28 Millionen Euro für den Chilenen, der in London nur noch ein halbes Jahr Vertrag hat, zu bezahlen.

Pavon, der im November letzten Jahres für die Albiceleste debütiert hatte, gilt in Argentinien als eines der größten Versprechen für die Zukunft. In der laufenden Spielzeit steht der nur 1,67 Meter große Dribbler bei drei Toren und sechs Assists in zwölf Einsätzen für Boca. Sein Vertrag beim amtierenden argentinischen Meister läuft noch bis Sommer 2022.

Mehr bei SPOX: River Plate macht Pratto zu argentinischem Rekordtransfer | Carabao Cup: Wo kann ich FC Chelsea - FC Arsenal im Livestream sehen? | Premier League: Das Livestream-Programm bei DAZN