Premier League: Taxi-Crash: Agüero fällt wohl lange aus

An seinem freien Tag besuchte Sergio Agüero mit Freunden ein Konzert in Amsterdam. Auf dem Weg zum Flughafen krachte sein Taxi frontal an eine Laterne, der Stürmer von Manchester City brach sich dabei nach Goal -Informationen eine Rippe. Wie Trainer Pep Guardiola am Freitag bestätigte, wird Agüero im Topspiel gegen Chelsea am Samstag nicht einsatzfähig sein.

An seinem freien Tag besuchte Sergio Agüero mit Freunden ein Konzert in Amsterdam. Auf dem Weg zum Flughafen krachte sein Taxi frontal an eine Laterne, der Stürmer von Manchester City brach sich dabei nach Goal-Informationen eine Rippe. Wie Trainer Pep Guardiola am Freitag bestätigte, wird Agüero im Topspiel gegen Chelsea am Samstag nicht einsatzfähig sein.

"Ich bin kein Doktor, daher weiß ich nicht genau, was ihm fehlt. Aber es sieht so aus, als hätte er eine gebrochene Rippe," so Guardiola auf einer Pressekonferenz. "Es war ein Unfall, hoffentlich kommt er bald zurück und erholt sich gut."

Darauf angesprochen, ob er ein Problem damit habe, wenn seine Spieler Konzerte oder ähnliches besuchen, verneinte er sofort: "Nein. Das ist der freie Tag. Ich bin nicht die Polizei." Wie lange Agüero fehlen wird, ist noch unklar. Medienberichten zufolge könnte der Argentinier bis zu acht Wochen ausfallen.

Auf Twitter schilderte der Nationalstürmer mittlerweile, wie es zu dem Unfall kam. Demnach hätten ihn die Sicherheitsgurte vor noch schwereren Verletzungen geschützt.

Nach Benjamin Mendy ist Agüero bereits der zweite Leistungsträger, der innerhalb kürzester Zeit ausfällt. Beim Rekordeinkauf der Citizens wurde ein Kreuzbandriss festgestellt.

Mehr bei SPOX: Manchester City: Kreuzbandriss bei Verteidiger Mendy | Roundup: United überrollt ZSKA - Blues-Sieg Last Minute | Wo kann ich Chelsea gegen City live sehen?