Premier League: Stoke liegt Rekordangebot für Arnautovic vor

In der Transfercausa rund um Marko Arnautovic meldet sich nun auch dessen Bruder und Berater Daniel Arnautovic zu Wort. Der 31-Jährige verrät, dass Marko Stoke City unbedingt verlassen will und einen Wechsel zu West Ham United anstrebt.

In der Transfercausa rund um Marko Arnautovic meldet sich nun auch dessen Bruder und Berater Daniel Arnautovic zu Wort. Der 31-Jährige verrät, dass Marko Stoke City unbedingt verlassen will und einen Wechsel zu West Ham United anstrebt.

"Als wir letztes Jahr den Vertrag verlängert haben, hat uns Stoke zugesichert, dass sie Marko keine Steine in den Weg legen werden, wenn er den Verein einmal verlassen will. Dieser Tag ist jetzt gekommen", stellt Daniel Arnautovic gegenüber der SunSport unmissverständlich klar.

"Marko ist dem Klub und seinen Fans sehr dankbar. Aber jetzt ist die Zeit gekommen, sich zu verabschieden und wir wollen eine friedliche Einigung", hofft der Berater.

Arnie-Berater setzt Stoke unter Druck

Zuletzt hieß es, dass West Ham dachte, den ÖFB-Nationalspieler mit einem Gebot in Höhe von 15 Millionen Pfund (17 Millionen Euro) von Stoke loseisen zu können. "Es gab ein Angebot, aber Angebote müssen angemessen sein und dieses war es nicht", stellte Trainer Mark Hughes gegenüber dem Stoke Sentinel daraufhin klar.

Im Arnautovic-Lager sieht man die Sache freilich etwas anders. "Ich hoffe, der Klub steht Marko jetzt nicht im Weg. Im Vergleich zu dem was Stoke für Marko bezahlt hat, ist das ein mehr als faires Angebot gewesen", spricht Daniel Arnautovic die Ablöse von knapp drei Millionen Euro an, die Stoke vor vier Jahren an Werder Bremen zahlte. Zudem stellt Arnies Bruder klar: "Das von Stoke kommunizierte Angebot von West Ham entspricht nicht der Wahrheit."

Wird Arnautovic zu West-Hams-Rekordtransfer?

Und wie die SunSport weiter berichtet, soll West-Ham-Trainer Slaven Bilic ein großer Fan des Österreichers sein und demnach auch bereit sein, ihn zum Rekordtransfer des Londoner Klubs zu machen. Die bisher teuerste Verpflichtung der Hammers war Andre Ayew, der vergangenen Sommer für etwas mehr als 24 Millionen Euro von Swansea City gekauft wurde

Klar ist, dass Arnautovic im Falle eines Verkaufs Stoke-Geschichte schreiben würde und die bisherigen Rekordablöse von Asmir Begovic (11 Millionen Euro) ordentlich überbieten würde.

Mehr bei SPOX: Stoke: Verwunderung über Höhe des Arnautovic-Angebots | Marko Arnautovic will Stoke City verlassen