Premier League: Sergio Romero macht sich für Verbleib von David De Gea stark

Seit seiner Ankunft 2015 bei Manchester United ist Sergio Romero stets die Nummer Zwei hinter Stammtorhüter David De Gea . Doch der Spanier wird seit Jahren mit einem Wechsel zu Real Madrid in Verbindung gebracht, wodurch Romero zur Nummer Eins aufsteigen könnte. Dennoch würde der Argentinier einen Verbleib seines Konkurrenten befürworten.

Seit seiner Ankunft 2015 bei Manchester United ist Sergio Romero stets die Nummer Zwei hinter Stammtorhüter David De Gea. Doch der Spanier wird seit Jahren mit einem Wechsel zu Real Madrid in Verbindung gebracht, wodurch Romero zur Nummer Eins aufsteigen könnte. Dennoch würde der Argentinier einen Verbleib seines Konkurrenten befürworten.

"Als ich zu diesem Team kam, sagte ich, dass ich mich mit David messen möchte, um so das Level im Wettbewerb hoch zu halten", verriet Romero gegenüber ESPN. "Ich möchte nicht, dass er uns verlässt. Wir sind Freunde und wenn er bleibt, dann kann ich mich weiter verbessern."

In der vergangenen Saison war der argentinische Nationalkeeper die Nummer Eins in der Europa League und damit maßgeblich am Gewinn des Wettbewerbs beteiligt. Erst vor kurzem verlängerte er seinen Vertrag bis Sommer 2021.

Mehr bei SPOX: "RB Leipzig ist eine faszinierende Geschichte" | ICC: PSG schlägt Roma vom Punkt | Alles zum International Champions Cup 2017