Premier League: RB-Salzburg-Kicker soll Arnautovic ersetzen

Marko Arnautovic' Transfer von Stoke City zu West Ham ist offiziell. Die Hammers schnüren für den Österreicher ein 57-Millionen-Euro-Paket. Die Ablösesumme beträgt rund 28 Millionen Euro (Klubrekord). Über fünf Jahre verdient Arnautovic zudem 29 Millionen Euro (Rekordverdiener in der Vereinsgeschichte). Somit bleibt Stoke also genug Geld, um einen Nachfolger zu beschaffen.

Marko Arnautovic' Transfer von Stoke City zu West Ham ist offiziell. Die Hammers schnüren für den Österreicher ein 57-Millionen-Euro-Paket. Die Ablösesumme beträgt rund 28 Millionen Euro (Klubrekord). Über fünf Jahre verdient Arnautovic zudem 29 Millionen Euro (Rekordverdiener in der Vereinsgeschichte). Somit bleibt Stoke also genug Geld, um einen Nachfolger zu beschaffen.

Und auch dieser könnte Österreich-Bezug haben. Laut dem Lokalmedium Stoke Sentinel ist Valon Berisha von Red Bull Salzburg ein heißer Kandidat für die Arni-Nachfolge. Von dem Blatt wird sein Wert auf rund zehn Millionen Euro geschätzt.

Wohl eine durchaus realistische Summe. Auch Schalke 04 soll Interesse an Berisha haben - aber wohl nicht die selben finanziellen Möglichkeiten.

Berisha wurde in den letzten Wochen und Monaten vermehrt mit einem Wechsel nach England in Verbindung gebracht. Der 24-Jährige kickt bereits seit 2012 in Salzburg, absolvierte 190 Spiele für den Klub und gilt als absoluter Führungsspieler.

Mehr bei SPOX: Kurioses Trikot-Sponsoring bei RB Salzburg | Sturm fixiert nächsten Neuzugang | Chelsea verlängert mit Kurt Zouma und verleiht ihn an Stoke