Premier League: Peter Crouch: Wayne Rooney wird zu wenig gewürdigt

Ex-Nationalmannschaftskamerad Peter Crouch hat eine Lanze für Manchester Uniteds Stürmer Wayne Rooney gebrochen. Für den Angreifer von Stoke City ist klar, dass Rooney im eigenen Land nicht den Respekt entgegengebracht bekommt, den dieser eigentlich für seine Leistungen verdient.

Ex-Nationalmannschaftskamerad Peter Crouch hat eine Lanze für Manchester Uniteds Stürmer Wayne Rooney gebrochen. Für den Angreifer von Stoke City ist klar, dass Rooney im eigenen Land nicht den Respekt entgegengebracht bekommt, den dieser eigentlich für seine Leistungen verdient.

Über Rooney, der sowohl beim englischen Rekordmeister, als auch in der Nationalmannschaft der Rekordtorjäger ist, sagte Crouch beim Costa Smeralda Invitational 2017: "Wenn man sich Wayne Rooneys Karriere anschaut, wird er glaube ich zu wenig wertgeschätzt. Er ist bei ManUnited bester Torschütze - und das bei diesem Verein! Und er ist Englands bester Torschütze. Aber es ist nicht nur das, es sind auch seine natürlichen Fähigkeiten. Ich erinnere mich noch genau, wie er die große Bühne betrat, als er 16, 17 Jahre alt war."

"Er hatte eine unglaubliche Karriere und ist einer der besten Spieler, die England je herausgebracht hat. Ich denke, es wird eine Zeit kommen, in der wir zurückblicken und bemerken, wie viel er für das Spiel geleistet hat", so Crouch, der 54-mal für die Three Lions auflief, abschließend.

Mehr bei SPOX: Dani Alves vor Wechsel zu Manchester City: Idiot (m/34) sucht Pep | Rekordtransfer: Liverpool holt Salah offenbar für 46 Millionen Euro | Vor Ascot: Leicester-City-Boss kauft fünf Galopper