Premier League: Mourinho deutet Ibrahimovic-Verbleib an

Jose Mourinho hat eine Rückkehr von Zlatan Ibrahimovic zu Manchester United angedeutet. Der Schwede soll wohl in der zweiten Saisonhälfte wieder angreifen.

Jose Mourinho hat eine Rückkehr von Zlatan Ibrahimovic zu Manchester United angedeutet. Der Schwede soll wohl in der zweiten Saisonhälfte wieder angreifen.

Nach dem Kreuzbandriss Ibrahimovic' verlängerten die Red Devils ihr Arbeitspapier mit dem Schweden nicht. Seitdem ist Ibrahimovic arbeitslos, könnte allerdings zu ManUnited zurückkehren. Nachdem Paul Pogba ihn zuletzt noch immer als "Anführer" bezeichnete, deutete nun auch Mourinho einen Verbleib an.

Der Portugiese erklärte im Rahmen des Testspiels gegen den FC Barcelona: "Wir haben viel Geld investiert, weil wir gesehen haben, was mit Zlatan passiert ist. Wir können es uns nicht erlauben, die ersten sechs Monate der Saison mit nur einen starken Stürmer zu haben."

Dieser starke Stürmer ist Neuzugang Romelu Lukaku. Der Belgier kam vom FC Everton und könnte im Winter mit dem wiedergenesenen Ibrahimovic Konkurrenz erhalten. Der 35-Jährige könnte im Winter einen neuen Vertrag in Manchester unterschreiben.

Mehr bei SPOX: ICC: Neymar bombt weiter für Barca | Mourinho: Große Summen für große Spieler | Alles zum International Champions Cup 2017