Premier League: Medien: Costa verabschiedete sich von Mitspielern

Diego Costa hat sich offenbar schon von seinen Mitspielern beim FC Chelsea verabschiedet. Den Stürmer der Blues zieht es aller Voraussicht nach zurück zu Atletico Madrid.

Diego Costa hat sich offenbar schon von seinen Mitspielern beim FC Chelsea verabschiedet. Den Stürmer der Blues zieht es aller Voraussicht nach zurück zu Atletico Madrid.

Wie der Telegraph vermeldet, ist Antonio Conte alles andere als zufrieden mit der aktuellen Situation beim FC Chelesa. Nicht nur, dass Wunschspieler Romelu Lukaku offenbar Manchester United zusagte, nun scheint auch Costa den Klub endgültig zu verlassen.

Der Spanier soll sich dem Bericht zufolge schon verabschiedet haben. Es geht demnach zurück zu Atletico, wo Costa die Registrierungssperre der Rojiblancos aussitzen wird. Conte hatte dem Stürmer per SMS mitgeteilt, nicht mehr mit ihm zu planen.

Der 28-Jährige soll nun wohl durch Alvaro Morta von Real Madrid, Andrea Belotti vom FC Turin oder durch Alexis Sanchez vom FC Arsenal ersetzt werden. Bisher hatten die Verantwortlichen wohl fest mit der Verpflichtung von Lukaku gerechnet.

Mehr bei SPOX: Medien: James vor Wechsel zu Chelsea | Medien: Manchester United holt Lukaku | Atletico verlängert mit Torres