Premier League: Medien: Arsenal bereit für Özil-Verkauf

Beim FC Arsenal fand offenbar ein Umdenken statt. Einem Medienbericht zufolge wären die Gunners inzwischen bereit, Mesut Özil schon im Januar abzugeben.

Beim FC Arsenal fand offenbar ein Umdenken statt. Einem Medienbericht zufolge wären die Gunners inzwischen bereit, Mesut Özil schon im Januar abzugeben.

Im Sommer 2018 wäre Özil ablösefrei auf dem Markt, bereits ab Januar kann er frei mit möglichen Klubs verhandeln, wohin es nach der Saison gehen soll. Die Gunners sind nun aber laut dem Mirror auch bereit, den Nationalspieler Deutschlands bereits im Winter zu verkaufen.

Es wäre die allerletzte Möglichkeit für Arsene Wenger, noch eine Ablösesumme für den 28-Jährigen zu erhalten. Bisher verweigerte sich Wenger stets einem Verkauf von Özil und sprach davon, dass dessen sportliche Leistungen die mögliche Ablöse im Wert überschreiten würden.

Bisher lehnte Özil allerdings alle Angebote zur Vertragsverlängerung ab und könnte so doch noch zu Geld gemacht werden. Dem Bericht zufolge hat wohl vor allem Inter Mailand großes Interesse am offensiven Mittelfeldspieler. Deren Vorstand Erick Thohir hatte Interesse bereits durchklingen lassen.

Mehr bei SPOX: Özil-Wechsel im Winter unwahrscheinlich | Wenger bricht Premier-League-Rekord | Inter beobachtet Mesut Özil