Premier League: ManUnited: Mkhitaryans Leistungen für Mourinho "einfach nicht genug"

Unter der Woche reichte es für Henrikh Mkhitaryan im Champions-League-Spiel von Manchester United beim FC Basel nicht einmal für einen Platz im Kader, in der Premier League gegen Brighton & Hove Albion sprang nun am Wochenende lediglich ein Kurzeinsatz heraus. Sein Trainer zählt ihn öffentlich an.

Unter der Woche reichte es für Henrikh Mkhitaryan im Champions-League-Spiel von Manchester United beim FC Basel nicht einmal für einen Platz im Kader, in der Premier League gegen Brighton & Hove Albion sprang nun am Wochenende lediglich ein Kurzeinsatz heraus. Sein Trainer zählt ihn öffentlich an.

"Ich bin nicht glücklich mit seinen Leistungen. Er hat die Saison gut begonnen, aber dann ist er mehr und mehr verschwunden", sagte der Portugiese der Sun. "Das war einfach nicht genug. Mkhitaryan war die vergangenen Spiele nicht dabei und so haben andere die Möglichkeit bekommen", fuhr Mourinho fort.

Nach der Rückkehr von Paul Pogba und Zlatan Ibrahimovic hat der 54-Jährige in Sachen Aufstellung die Qual der Wahl. Zuletzt bekamen in der Offensive meistens Anthony Martial, Juan Mata und Marcus Rashford den Vorzug vor dem Armenier.

Mehr bei SPOX: Blues-Traumtor beendet Pools Siegesserie | Manchester United - Brighton: Alle Infos zum Spiel | ManUnited-Kapitän Carrick offenbart Herzprobleme