Premier League: ManCity: Acht Spieler sollen gehen

Manchester City will sich offenbar von mehreren Spielern trennen. Unter anderem stehen Joe Hart , Eliaquim Mangala und Wilfried Bony auf der Transferliste.

Manchester City will sich offenbar von mehreren Spielern trennen. Unter anderem stehen Joe Hart, Eliaquim Mangala und Wilfried Bony auf der Transferliste.

Wie ESPN berichtet, wollen die Citizens ihren Kader verschlanken, ehe neue Transfers erfolgen. Demzufolge wurden neben Hart, Mangala und Bony auch Samir Nasri, Nolito, Fabian Delph, Kelechi Iheanacho und Fernando auf die Transferliste gesetzt.

Die Hoffnung der Engländer ist wohl, Einnahmen von rund 115 Millionen Euro zu erzielen. Dementsprechend müssten die acht Spieler 90 Millionen Euro einbringen, nachdem Aaron Mooy und Enes Ünal schon für insgesamt 25 Millionen Euro verkauft wurden.

Momentan nennen die Citizens 32 Spielern in ihrem Kader ihr Eigen. Neuzugänge waren bisher Ederson (SL Benfica) und Bernardo Silva (AS Monaco). Gerüchtehalber sollen noch mehrere Spieler folgen. Dani Alves, Kyle Walker, Benjamin Mendy und Alexis Sanchez werden gehandelt.

Mehr bei SPOX: FC Barcelona: Blaugrana vor Neid | ManUnited: Lukaku, Morata oder doch beide? | Alexandre Lacazette: Darum gehe ich zu Arsenal