Premier League: Manchester City holt Verteidiger Danilo von Real Madrid

Manchester City hat seinen nächsten hochkarätigen Neuzugang präsentiert. Der brasilianische Nationalspieler Danilo (26) wechselt von Champions-League-Sieger Real Madrid zu den Citizens. Beim Klub von Bayern Münchens Ex-Trainer Pep Guardiola unterzeichnete der rechte Außenverteidiger einen Vertrag bis 2022. Die Ablösesumme liegt laut britischen Medien bei rund 30 Millionen Euro.

Manchester City hat seinen nächsten hochkarätigen Neuzugang präsentiert. Der brasilianische Nationalspieler Danilo (26) wechselt von Champions-League-Sieger Real Madrid zu den Citizens. Beim Klub von Bayern Münchens Ex-Trainer Pep Guardiola unterzeichnete der rechte Außenverteidiger einen Vertrag bis 2022. Die Ablösesumme liegt laut britischen Medien bei rund 30 Millionen Euro.

"Viele Klubs haben sich um mich bemüht, aber ich hatte immer das Ziel, unter Guardiola zu spielen", sagte Danilo, der bei beim Tabellendritten der abgelaufenen Premier-League-Saison Mitspieler von Nationalspieler Leroy Sané wird.

City hat in der laufenden Transferperiode bereits rund 180 Millionen Euro in neue Spieler investiert. Vor Wochenfrist verpflichtete der Champions-League-Teilnehmer Rechtsverteidiger Kyle Walker (27) von Vizemeister Tottenham Hotspur für umgerechnet rund 60 Millionen Euro und machte den englischen Nationalspieler damit zum teuersten Abwehrspieler der Welt.

Der serbische Nationalspieler Aleksandar Kolarov (31) wurde derweil nach sieben Jahren im Trikot der Light Blues an den italienischen Vizemeister AS Rom abgegeben. Beim Serie-A-Klub unterschrieb Kolarov einen Vertrag bis 2020. Die Ablöse liegt bei fünf Millionen Euro.

Mehr bei SPOX: Aleksandar Kolarov wechselt zur Roma | Alles zum International Champions Cup 2017 | Guardiola schwärmt von Manchester-City-Talent Phil Foden