Premier League: Liverpool: Salah stellt neuen Premier-League-Rekord auf

Beim souveränen 4:1-Sieg des FC Liverpool gegen West Ham United hat Mohamed Salah sein 22. Saisontor erzielt. 20 davon gelangen dem Ägypter mit dem linken Fuß - nie hat ein Spieler in der Premier League in einer einzelnen Saison mehr erzielt.

Beim souveränen 4:1-Sieg des FC Liverpool gegen West Ham United hat Mohamed Salah sein 22. Saisontor erzielt. 20 davon gelangen dem Ägypter mit dem linken Fuß - nie hat ein Spieler in der Premier League in einer einzelnen Saison mehr erzielt.

Der Treffer sorgte zugleich dafür, dass er nun bereits das sechste Spiel in Folge getroffen hat. Er unterstreicht damit, dass er im Moment einer der besten Spieler Europas ist.

Die Reds stehen zudem kurz vor dem Erreichen eines neuen Meilensteins. Wettbewerbsübergreifend haben sie in dieser Spielzeit bereits über 100 Tore erzielt, es ist das erste Mal, dass dies unter Jürgen Klopp gelingt. Nur Manchester City ist mit 111 Toren in dieser Saison noch besser.

Der alte Vereinsrekord von Liverpool stammt aus der Saison 2013/2014, als unter Brendan Rodgers insgesamt 110 Treffer gelangen. Da in der Premier League noch zehn Spiele zu absolvieren sind und der Klub auch noch in der Champions League vertreten ist, wird diese Marke wohl übertroffen werden.

Mehr bei SPOX: 28. Spieltag: Offensiv-Trio und Can stechen zu - Reds mühelos | Scholes: Für Manchester wird es schwer, De Gea zu halten | Medien: Balotelli nach vier Jahren vor Nationalmannschafts-Comeback