Premier League: Liverpool arbeitet an Verlängerung mit Firmino

Seitdem Philippe Coutinho den FC Liverpool verlassen hat, ist Roberto Firmino noch wichtiger geworden. Nun deutet Jürgen Klopp Gespräche über eine Vertragsverlängerung mit dem Brasilianer an: "Es gibt keinen Zweifel daran, dass wir das machen wollen. Man kann sich vorstellen, dass wir das versuchen. Aber alle Spieler haben Verträge. Es ist nicht so, dass ihre Verträge im Sommer auslaufen."

Seitdem Philippe Coutinho den FC Liverpool verlassen hat, ist Roberto Firmino noch wichtiger geworden. Nun deutet Jürgen Klopp Gespräche über eine Vertragsverlängerung mit dem Brasilianer an: "Es gibt keinen Zweifel daran, dass wir das machen wollen. Man kann sich vorstellen, dass wir das versuchen. Aber alle Spieler haben Verträge. Es ist nicht so, dass ihre Verträge im Sommer auslaufen."

Der Ex-Dortmunder betont dabei explizit, dass auch der 26-Jährige von einer Ausdehnung des Kontraktes profitieren würde: "Es ist sehr wichtig für beide Seiten. Ich denke alles was wir machen, wie wir spielen, dass er bei uns die Möglichkeit hat, konstant zu spielen, all das verdient er."

Klopp: "Gibt weiteres Verbesserungspotenzial"

Bei anderen Mannschaften könne sich Firmino nicht sicher sein, ob er auf seiner Lieblingsposition regelmäßig zum Einsatz komme, so der Deutsche weiter.

"Es ist wichtig, Spieler, die in einem guten Alter sind, zu binden", erklärte Klopp und ergänzte: "Wichtig ist auch, dass es weiteres Verbesserungspotenzial gibt." Firmino traf in dieser Saison in 27-Premier-League-Spielen 13-Mal, zudem gelangen ihm sechs Vorlagen.

Mehr bei SPOX: Gary Neville übt Kritik an Sead Kolasinac vom FC Arsenal | Auslosungs- und Spieltermine der Champions-League-Saison 2018/19 | Mino Raiola: Es gibt bei Manchester United keinen "Krieg" zwischen Pogba und Mourinho