Premier League: Irrer Lambo-Crash im Schneemannkostüm

Michail Antonio von West Ham United ist am Mittwoch mit einem Lamborghini in einen Vorgarten in Balham (Süd-London) gekracht. Der Rechtsaußen trug dabei ein Schneemannkostüm.

Michail Antonio von West Ham United ist am Mittwoch mit einem Lamborghini in einen Vorgarten in Balham (Süd-London) gekracht. Der Rechtsaußen trug dabei ein Schneemannkostüm.

"Der Aufprall war verrückt", sagte die Bewohnerin des Hauses, Kia Rosina, gegenüber The Athletic. Die 20-Jährige saß gerade mit ihrer Familie beim Abendessen, als Antonio in ihren Garten bretterte. "Zuerst dachte ich, es sei ein Bus, weil der Knall so laut war", erzählte Rosina.

Manchester City verliert: Liverpool dem Titel wieder einen Schritt näher

Antonio riss die Mülltonnenbox mit und fuhr in eine Ziegelsteinmauer vor dem Haus. Ihm passierte nichts bei dem Unfall. In seinem Schneemannkostüm bekleidet kletterte er aus dem Wagen und rief jemanden an. Das Kostüm hatte er sich nach dem Abschlusstraining mit West Ham spaßeshalber angezogen.

"Er (Antonio, Anm. d. Red.) telefonierte mit jemandem. Er sagte, es ginge ihm gut. Er sagte immer wieder: 'Sag nicht immer, dass ich blöd bin!' zu der Person am Telefon. 'Du solltest mich lieber fragen, ob es mir gut geht'", erzählte Rosina. Entschuldigt habe sich Antonio nicht bei den Hauseigentümern.

Michail Antonio bereitet einen Tag später ein Tor vor

In einem Statement der Metropolitan Police heißt es: "Die Polizei wurde am Mittwoch, den 25. Dezember, um 18.36 Uhr in die Nightingale Lane in Balham gerufen, um über einen Unfall in einem Garten zu berichten. Beamte waren anwesend und ein Lamborghini-Auto wurde am Tatort gefunden. Es wurde berichtet, dass es die Straße verlassen habe, gegen ein Straßenschild und eine Gartenmauer gefahren sei. Der Fahrer musste nicht ins Krankenhaus eingeliefert werden. Es gab keine weiteren gemeldeten Verletzungen. Es gibt keine polizeilichen Ermittlungen."

Weder West Ham United noch Anotnio selbst äußersten sich bisher zum Unfall. Einen Tag später, am Boxing Day, spielte Antonio die vollen 90 Minuten beim 1:2 gegen Crystal Palace und bereitete sogar den zwischenzeitlichen Führungstreffer durch Robert Snodgrass vor.

Mehr bei SPOX: Machtdemonstration! Reds zerlegen Foxes