Premier League: Die Gunners empfangen Leicester City

Gegen den FC Chelsea sicherte sich der FC Arsenal mit dem Community Shield den ersten Titel der Saison . Zum Auftakt der neuen Premier-League-Spielzeit empfangen die Gunners nun Leicester City. Hier gibt es alle Infos zu der Partie, der Bilanz zwischen den Mannschaften sowie dem Livestream und der Übertragung.

Gegen den FC Chelsea sicherte sich der FC Arsenal mit dem Community Shield den ersten Titel der Saison. Zum Auftakt der neuen Premier-League-Spielzeit empfangen die Gunners nun Leicester City. Hier gibt es alle Infos zu der Partie, der Bilanz zwischen den Mannschaften sowie dem Livestream und der Übertragung.

Wann und wo findet die Partie Arsenal gegen Leicester statt?

Das Auftaktspiel der 26. Saison der Premier League bestreitet der FC Arsenal am Freitag, den 11. August 2017, gegen Leicester City. Die Partie wird um 20.45 Uhr im Londoner Emirates Stadium angepfiffen.

Wo kann ich Arsenal gegen Leicester im Livestream verfolgen?

Der Streaming-Dienst DAZN überträgt die Partie zwischen dem FC Arsenal und Leicester City im Livestream. Auch im LIVETICKER verpasst du nichts von dem Spiel.

Wie lief die letzte Saison der beiden Teams?

Der FC Arsenal blickt auf eine enttäuschende Spielzeit zurück. Zum ersten Mal seit 20 Jahren verpassten die Gunners die Qualifikation für die Champions League und starten in dieser Saison als Tabellen-Fünfter in der Europa League.

Auch Leicester City hat eine wenig erfolgreiche Saison hinter sich. Nach der überraschenden Meisterschaft 2015/16 steckten die Foxes lange Zeit tief im Abstiegskampf und konnten sich erst nach der Entlassung von Claudio Ranieri aus dem Tabellenkeller befreien. Am Ende stand der 12. Platz zu Buche.

Welche Neuzugänge kommen zum Einsatz?

Im Spiel um den Community Shield glückte Sead Kolasinac bereits ein spektakulärer Einstand mit einem Treffer, nun steht der Ex-Schalker auch in der Premier League vor seinem Debüt.

Zum Saisonstart steht bei der Mannschaft von Arsene Wenger aber vor allem Alexandre Lacazette im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit, der für die vereinsinterne Rekordablöse von 53 Millionen Euro verpflichtet wurde. Nach dem Gewinn des Community Shield kündigte der Franzose sein erstes Pflichtspieltor im Spiel gegen Leicester an.

Auch Leicester hat den Kader in Person von Kelechi Iheanacho, Harry Maguire und Vicente Iborra verstärkt. Während erstere fest eingeplant sind zum Saisonstart, fällt der Spanier verletzungsbedingt aus.

Welche Spieler sind nicht dabei?

Der FC Arsenal muss zum Saisonauftakt auf einige wichtige Spieler verzichten. Superstar Alexis Sanchez fehlt aufgrund einer Bauchmuskelzerrung. Santi Cazorla, Francois Coquelin und Gabriel Paulista werden noch längere Zeit ausfallen. Auch Per Mertesacker, Aaron Ramsey und Mesut Özil drohen auszufallen, besitzen aber allesamt noch eine Chance, rechtzeitig fit zu werden.

Neben Iborra muss Leicester auch auf Nampalys Mendy sowie Robert Huth und Kapitän Wes Morgan verzichten.

Wie endeten die letzten Vergleiche zwischen Arsenal und Leicester?

Die Füchse konnten keinen der letzten 21 Vergleiche mit dem FC Arsenal gewinnen. Der letzte Sieg in einem Pflichtspiel datiert aus der Ligasaison 1994/95.

Saison Wettbewerb Paarung Ergebnis
2016/17 Premier League Arsenal - Leicester 1:0
2016/17 Premier League Leicester - Arsenal 0:0
2015/16 Premier League Arsenal - Leicester 2:1
2015/16 Premier League Leicester - Arsenal 2:5
2014/15 Premier League Arsenal - Leicester 2:1

Die Gesamtbilanz zwischen Arsenal und Leicester

Spiele Siege Arsenal Unentschieden Siege Leicester
38 22 10 6

Mehr bei SPOX: Giroud wehrt sich gegen Wechsel-Gerüchte | 1. Spieltag: Chelsea startet Mission Titelverteidigung | Community Shield 2017: Sieger, Rekordsieger, Austragungsort