Premier League: Jürgen Klopp widerspricht Senegals Nationaltrainer Cisse

Der FC Liverpool muss aktuell auf seinen Mittelfeldstar Sadio Mane verzichten. Der Flügelflitzer laboriert an einer Oberschenkelverletzung und soll sechs Wochen lang nicht zur Verfügung stehen. Dennoch wurde er in das Aufgebot für die beiden WM-Qualifikationsspiele Senegals im kommenden Monat berufen. Reds-Coach Jürgen Klopp findet das merkwürdig.

Der FC Liverpool muss aktuell auf seinen Mittelfeldstar Sadio Mane verzichten. Der Flügelflitzer laboriert an einer Oberschenkelverletzung und soll sechs Wochen lang nicht zur Verfügung stehen. Dennoch wurde er in das Aufgebot für die beiden WM-Qualifikationsspiele Senegals im kommenden Monat berufen. Reds-Coach Jürgen Klopp findet das merkwürdig.

Senegals Nationaltrainer Aliou Cisse hatte Mane berufen und betont, dieser werde "zu 100 Prozent fit sein". Klopp entgegnete am Freitag: "Ich habe keine Ahnung, wie er das wissen kann, denn nicht einmal ich weiß das. Sadio befindet sich noch in der Reha, so ist der Stand der Dinge. Er trainiert in der Halle, draußen hat er noch keine Übungen absolviert. Falls er früher fit ist, wäre ich sehr erfreut. Aber zu diesem Zeitpunkt kann das niemand sagen."

Der Senegal führt in Afrika aktuell die Qualifikationsgruppe C an und kann gegen Schlusslicht Südafrika das Ticket nach Russland lösen. "Sie haben sehr wichtige Spiele", stellte Klopp fest.

Er vermutet, dass Superstar Mane daher auf Biegen und Brechen dabei sein soll: "Sie brauchen noch einen Punkt aus diesen beiden Spielen. Also kann ich mir vorstellen, dass sie den Druck gerade spüren. Aber wir können die Situation nun einmal nicht ändern."

Abschließend meinte der Ex-Trainer des BVB: "Falls Sadio fit ist, werden wir das nicht verstecken. Warum sollten wir das auch tun? Falls er fit ist, können wir auch nichts tun, um ihn hier zu halten. Es ist klar, dass er dann zu seiner Nationalmannschaft reist. Aber im Moment kann ich das nicht sagen."

Mehr bei SPOX: De Bruyne: Titelkampf ein Manchester-Derby | Englischer Klub gab 16-jährigen Arnautovic einen Korb | Hat ein Everton-Fan Lyons Torwart geschlagen?