Premier League: FC Everton - Manchester United: Livestream, Liveticker und weitere Infos

Premier-League-Fußball am Neujahrstag! Der FC Everton empfängt am 22. Spieltag Manchester United . Der englische Rekordmeister will den zweiten Platz gegenüber Verfolger Chelsea behaupten, die Toffees wollen das graue Tabellen-Mittelfeld nach oben verlassen. Wo das Spiel im Livestream und LIVETICKER kommt und auf wen es zu achten gilt, erfahrt ihr bei SPOX.

Premier-League-Fußball am Neujahrstag! Der FC Everton empfängt am 22. Spieltag Manchester United. Der englische Rekordmeister will den zweiten Platz gegenüber Verfolger Chelsea behaupten, die Toffees wollen das graue Tabellen-Mittelfeld nach oben verlassen. Wo das Spiel im Livestream und LIVETICKER kommt und auf wen es zu achten gilt, erfahrt ihr bei SPOX.

Der FC Everton ist gewissermaßen das Team der Stunde in der englischen Premier League. Die Mannen von Sam Allardyce sind seit dessen Amtsantritt ungeschlagen (sieben Spiele). Das nennt man wohl Trainer-Effekt! Gingen die Partien unter Vorgänger Ronald Koeman gegen Top-Teams wie Chelsea (2:0), Tottenham (0:3) und Arsenal (2:5) noch verloren, stehen unter Big Sam zwei Unentschieden zu Buche. Sowohl Liverpool (1:1) als auch Chelsea (0:0) rang Everton je einen Punkt ab.

Für die Red Devils und Trainer Jose Mourinho geht es darum, Rang zwei zu festigen. Chelsea ist ihnen auf den Fersen. In der Hinrunde fegte United Everton im heimischen Old Trafford mit 4:0 vom Platz. Die Vorzeichen stehen diesmal anders - es ist alles für ein spannendes Duell angerichtet.

Wann spielt der FC Everton gegen Manchester United?

Partie FC Everton - Manchester United
Datum Montag, 1.1.
Uhrzeit 18.30 Uhr
Stadion Goodison Park

TV-Sender & Livestream zu FC Everton - Manchester United

TV-Übertragung in Deutschland Livestream in Deutschland/Österreich/Schweiz
keine

Im deutschen Free-TV wird das Match nicht übertragen. Das heißt aber nicht, dass Fans des englischen Fußballs darauf verzichten müssen, denn in Deutschland, Österreich und der Schweiz zeigt DAZN die Partie.

ist ein Online-Sportstreaming-Dienst, der neben europäischem Spitzenfußball aus England, Spanien, Italien und noch vielen weiteren Ländern auch eine Reihe anderer Sportarten zu bieten hat: NFL, NBA, MLB, WTA und vieles mehr sind im Angebot.

Der erste Monat ist für euch kostenlos, danach kostet das Abo 9,99 Euro monatlich. gelangt ihr zur Anmeldung und dort findet ihr das gesamte Sportprogramm.

Neben der Live-Übertragung bei DAZN findet ihr bei SPOX - genauso wie zu vielen anderen Premier-League-Begegnungen - einen LIVETICKER.

Alle Augen auf Wayne Rooney und Romelu Lukaku gerichtet

13 Jahre, 559 Spiele, 253 Tore. Das sind die Zahlen von Wayne Rooney bei Manchester United. Der erfolgreichste Torschütze in der Geschichte des Rekordmeisters kehrte vor der Saison dorthin zurück, wo für ihn alles begann - nach Liverpool, zum FC Everton.

Nachdem der Engländer im ersten Aufeinandertreffen mit seinem Ex-Verein nach 82 Minuten wirkungslos ausgewechselt wurde, will er seinem Team diesmal mit seinem elften Saisontor zum Sieg verhelfen.

Ein anderer ging den selben Weg - nur anders herum: Romelu Lukaku. Der Belgier kam zu Saisonbeginn für 85 Millionen von den Toffees zu Manchester United. Im Hinspiel war er mit einem Tor und einer Vorlage der Mann des Spiels. Mit einer Bude zu Neujahr kann der 1,91-Meter-Hüne in der Torjägerliste an Rooney vorbeiziehen - beide stehen aktuell bei zehn Treffern.

Everton holt wohl Cenk Tosun - United noch auf der Suche

Rooney wird bei der Torejagd in Zukunft aller Voraussicht nach Konkurrenz von dem Ex-Frankfurter Cenk Tosun bekommen. Den türkischen Neuzugang von Besiktas lassen sich die Toffees angeblich 28 Millionen Euro kosten.

In Manchester hingegen läuft die Suche nach einer Ergänzung für Romelu Lukaku und Zlatan Ibrahimovic schleppend. Medienberichten zufolge stiegen die Red Devils zunächst aus dem Transferpoker um Antoine Griezmann aus, um anschließend eine Absage von Juventus Turin in Sachen Paulo Dybala zu erhalten - der Grund: das Angebot war zu niedrig. Jose Mourinho hatte es gesagt: "Es ist nicht genug", was Manchester United investiert.

Verfügbarer Kader FC Everton

Position Spieler FC Everton
Torhüter Jordan Pickford, Joel Robles, Maarten Stekelenburg
Abwehr Michael Keane, Ashley Williams, Mason Holgate, Phil Jagielka, Luke Garbutt, Cuco Martina, Jonjoe Kenny
Mittelfeld Morgan Schneiderlin, Muhamed Besic, Idrissa Gueye, James McCarthy, Tom Davies, Gylfi Sigurdsson, Ross Barkley, Daby Klaassen, Nikola Vlasic
Angriff Yannick Bolasie, Ademola Lookman, Kevin Mirallas, Aaron Lennon, Wayne Rooney, Sandro Ramirez, Oumar Niasse, Dominic Calvert-Lewin

Verfügbarer Kader Manchester United

Position Spieler Manchester United
Torhüter David de Gea, Sergio Romero, Joel Pereira
Abwehr Victor Lindelöf, Phil Jones, Marcos Rojo, Chris Smalling, Daley Blind, Luke Shaw, Matteo Darmian, Antonio Valencia
Mittelfeld Nemanja Matic, Paul Pogba, Ander Herrera, Ashley Young, Henrikh Mkhitaryan, Juan Mata, Scott McTominay
Angriff Anthony Martial, Jesse Lingard, Romelu Lukaku, Marcus Rashford, Zlatan Ibrahimovic

Mehr bei SPOX: Mourinho: "Würde Klopp mit seinen Aussagen konfrontieren" | Pep: "Titel-Viererpack wird nicht passieren" | West Ham beordert ausgeliehenen Oxford aus Gladbach zurück