Premier League: Ex-Liverpool-CEO: Reds sollten Marco Verratti holen

Mit Philippe Coutinho hat der FC Liverpool einen seiner Schlüsselspieler für viel Geld an den FC Barcelona verloren. Christian Purslow, ehemals CEO bei den Reds, rät Jürgen Klopp gegenüber Sky Sports deshalb: "Geh und kauf Marco Verratti von PSG."

Mit Philippe Coutinho hat der FC Liverpool einen seiner Schlüsselspieler für viel Geld an den FC Barcelona verloren. Christian Purslow, ehemals CEO bei den Reds, rät Jürgen Klopp gegenüber Sky Sports deshalb: "Geh und kauf Marco Verratti von PSG."

Den Grund für eine Verpflichtung nennt der 54-Jährige auch: "Würde er Liverpool besser machen? Unbestreitbar. Er ist ein Weltklasse-Spieler, ich glaube, Liverpool sollte ihn verpflichten."

Aktuell liegt der Klub von Afrikas Fußballer des Jahres, Mohamed Salah, auf dem vierten Tabellenplatz. Damit es auch mal wieder mit einem Premier-League-Titel klappt, soll der Italiener von Paris Saint-Germain kommen. Dieser würde dieselbe Klasse wie der verkaufte Coutinho verkörpern: "Ich will nicht gut, ich will brillant, weil sie brillant verkauft haben. Mit 'gut' wirst du Vierter, Fünfter oder Sechster."

Mehr bei SPOX: Liverpool-Leihe Divock Origi kann sich Verbleib in Wolfsburg vorstellen | Barcelona: Rekordmann Coutinho fällt drei Wochen aus | Juve will Can: Juventus startet Gespräche mit Liverpool