Premier League: England: Aubameyang trifft bei Arsenal-Debüt

Traumeinstand von Pierre-Emerick Aubameyang : Der Ex-Dortmunder steuerte am Samstagabend bei seinem Debüt im Dress des FC Arsenal einen Treffer zum 5:1 (4:0)-Kantersieg gegen den FC Everton bei. Der 63,75 Millionen Euro teure Stürmer aus Gabun war in der 37. Minute erfolgreich, die Vorarbeit leistete der zweite Neuzugang, der Ex-Dortmunder Henrich Mchitarjan.

Traumeinstand von Pierre-Emerick Aubameyang: Der Ex-Dortmunder steuerte am Samstagabend bei seinem Debüt im Dress des FC Arsenal einen Treffer zum 5:1 (4:0)-Kantersieg gegen den FC Everton bei. Der 63,75 Millionen Euro teure Stürmer aus Gabun war in der 37. Minute erfolgreich, die Vorarbeit leistete der zweite Neuzugang, der Ex-Dortmunder Henrich Mchitarjan.

Aaron Ramsey (6./19.) und Laurent Koscielny (14.), der nach Kopfball-Vorlage von Weltmeister Shkodran Mustafi traf, hatten früh für klare Verhältnisse gesorgt. Ramsey (74.) sorgte auf Vorlage von Mchitarjan für den Endstand, der Armenier hatte auch das 1:0 vorbereitet. Dominic Calvert-Lewin (64.) erzielte das Ehrentor.

Aubameyang war am 31. Januar für die Arsenal-Rekordablöse vom BVB von den Gunners verpflichtet worden, Mchitarjan wurde von Rekordmeister Manchester United geholt. In der Start-Elf der Gunners von Teammanager Arsene Wenger gegen Everton standen auch die Weltmeister Mustafi und Mesut Özil sowie der Ex-Gladbacher Granit Xhaka.

Mehr bei SPOX: 26. Spieltag: Auba trifft bei Arsenal-Debüt - Burnley ärgert Guardiola | "Hosenscheißer" - So reagierte Gabriel auf die Provokation von Luis Suarez | Zu wenig Finanzkraft: Wenger erklärt, wieso er keinen Verteidiger kaufte