Premier League: De Boer vor Engagement bei Crystal Palace

Crystal Palace ist sich offenbar mit Frank de Boer einig. Der Niederländer soll heute noch vorgestellt werden und anschließend die Nachfolge von Sam Allardyce antreten.

Crystal Palace ist sich offenbar mit Frank de Boer einig. Der Niederländer soll heute noch vorgestellt werden und anschließend die Nachfolge von Sam Allardyce antreten.

Weißer Rauch über dem Tasty Jerky! Crystal Palace zeigte am Montagmorgen ein Video vom Traditionsrestaurant auf Twitter und folgte damit einer Legende unter Fans: Wenn weißer Rauch über dem Tasty Jerky aufsteigt, hat der Klub einen neuen Trainer erwählt.

Dieser ist laut übereinstimmenden Medienberichten Frank de Boer. Der ehemalige Trainer von Inter Mailand soll am Nachmittag in einer Pressekonferenz vorgestellt werden und anschließend von Sam Allardyce übernehmen. Selbiges hatte Bruder Ronald de Boer bereits angekündigt.

Erfolgloses Intermezzo in Italien

Der Klub hatte nach Platz 14 nicht in eine gemeinsame Zukunft mit Allardyce gehen wollen. Der Ex-Trainer veröffentlichte ein Statement in dem er um Verständnis für seine Entscheidung bat, seinen Vertrag vorzeitig aufzulösen. Familiäre Gründe brachten ihn zum Rücktritt.

Mit de Boer geht Crystal Palace einer neuen fußballerischen Zukunft entgegen. Der Niederländer versuchte sich zuletzt bei Inter an einem ballbesitzorientierten Spiel, wurde allerdings bereits drei Monate nach Amtsantritt entlassen. Zuvor war er mehrere Jahre bei Ajax Amsterdam tätig.

Mehr bei SPOX: Lampard: "Lukaku ist eine tolle Option für Chelsea" | Liverpool-Legende Nicol: "Klopp ist besser als Mourinho" | ManUtd: Mega-Angebot für Kane?