Premier League: Citizens verpflichten offenbar Neapel-Star

Manchester City hat sich offenbar die Dienste von Jorginho vom SSC Neapel gesichert. Der Mittelfeldspieler aus der Serie A soll einem Bericht des Telegraph zufolge eine Ablöse von rund 50 Millionen Euro kosten.

Manchester City hat sich offenbar die Dienste von Jorginho vom SSC Neapel gesichert. Der Mittelfeldspieler aus der Serie A soll einem Bericht des Telegraph zufolge eine Ablöse von rund 50 Millionen Euro kosten.

Weitere Boni könnten die Ablöse demnach auf bis zu 55 Millionen Euro anwachsen lassen. Der 26-jährige Jorginho wechselte im Winter 2014 vom FC Parma nach Neapel und entwickelte sich dort zu einem der besten Mittelfeldspieler Italiens.

In den letzten Wochen war er immer wieder mit den Citizens in Kontakt gebracht worden, auch Manchester United soll Interesse gezeigt haben. Nun sollen das Team von Pep Guardiola den Zuschlag erhalten haben. Am Mittwoch hatten die Engländer einen Transfer noch dementiert und von "schweren Verhandlungen" gesprochen.

ManCity holt auch Talent vom FC Barcelona

Neben Jorginho steht wohl auch Adria Bernabe vor einem Wechsel nach Manchester. Der 17-Jährige vom FC Barcelona wechselt ablösefrei, nachdem er sich mit den Katalanen nicht auf eine Vertragsverlängerung einigen konnte. Er wurde bisher vor allem in der U17 eingesetzt.

Neapel hat derweil wohl schon einen Ersatz gefunden. Englischen und italienischen Medienberichten zufolge werden rund 30 Millionen Euro in die Dienste von Fabian Ruiz von Real Betis investiert. Der spanische U21-Nationalspieler gilt als großes Versprechen und soll unter Carlo Ancelotti zum Starspieler reifen.

Mehr bei SPOX: Gündogan über möglichen Barca-Wechsel | 25 Millionen! Leno-Wechsel zu Arsenal fix