Premier League: Wo kann ich Chelsea - Newcastle live sehen?

Am 15. Spieltag der Premier League empfängt der Meister FC Chelsea den Aufsteiger Newcastle United an der Stamford Bridge (Samstag, 13.30 live auf DAZN und im LIVETICKER ). Unter der Woche retette Newcastle gegen West Brom nach 0:2-Rückstand noch ein Remis, während Chelsea sich gegen Swansea City durchsetzte. SPOX hat alle wichtigen Fakten zum Spiel aufgelistet.

Am 15. Spieltag der Premier League empfängt der Meister FC Chelsea den Aufsteiger Newcastle United an der Stamford Bridge (Samstag, 13.30 live auf und im LIVETICKER). Unter der Woche retette Newcastle gegen West Brom nach 0:2-Rückstand noch ein Remis, während Chelsea sich gegen Swansea City durchsetzte. SPOX hat alle wichtigen Fakten zum Spiel aufgelistet.

Der FC Chelsea steht auf dem dritten Platz der Premier League. Gegen das übermächtige Manchester City scheint kein Vorbeikommen, weswegen sich die Londoner auf einen Kampf um die Vizemeisterschaft einstellen können. Vor dem 15. Spieltag hat Mannschaft von Pep Guardiola schon acht Punkte Vorsprung auf den FC Chelsea.

Newcastle United startete gut in die laufende Saison, jedoch konnte nur eins der letzten acht Spiele gewonnen werden. Bei bislang 15 gesammelten Punkten steht das Team von Rafael Benitez auf dem 12. Rang der Tabelle - fünf Punkte über den Abstiegsrängen.

Als Favoritenschreck gilt Newcastle in der aktuellen Saison nicht. In den Spielen gegen Tottenham, Liverpool und Manchester United wurde nur ein Punkt erspielt.

Wann spielt der FC Chelsea gegen Newcastle United?

Partie FC Chelsea - Newcastle United
Datum 02. Dezember 2017
Uhrzeit 13.30 Uhr
Ort Stamford Bridge, London

Wo kann ich Chelsea gegen Newcastle live sehen?

In Deutschland gibt es keine TV-Übertragung des Spiels zwischen Chelsea und Newcastle. Allerdings hat sich das Streaming-Portal DAZN die Rechte für die Übertragung des Premier-League-Spiels gesichert. Natürlich könnt ihr das Spiel auch im LIVETICKER auf SPOX verfolgen.

Was ist DAZN?

ist ein Sport-Streaming-Anbieter und hat neben der Premier League weitere internationale Top-Ligen des Fußballs im Angebot. Unter anderem kann man die Spiele der Primera Division, Ligue 1 und der Serie A live verfolgen. Außerdem gibt es die Highlights aller Bundesliga-Partien schon 40 Minuten nach Abpfiff auf Abruf.

DAZN bietet im ersten Monat einen kostenlosen Probemonat an. Danach kostet der Streaming-Dienst 9,99 Euro monatlich.

FC Chelsea: Was passiert mit Thibaut Courtois?

Thibaut Courtois entwickelte sich in den vergangenen Jahren beim FC Chelsea zu einem der besten Torhüter der Welt. Der Vertrag des 25-Jährigen läuft im Sommer 2019 aus - Courtois fordert bei einer Verlängerung doppeltes Gehalt. Das auch mit Recht, denn diverse Top-Klubs sind am Belgier interessiert.

Während Courtois Chelsea in Richtung Paris verlassen könnte, steht ein anderer PSG-Spieler auf dem Zettel von Antonio Conte: Lucas Moura. Der Brasilianer spielt in der französischen Hauptstadt nur die zweite Geige und soll für 30 Millionen Euro zu haben sein.

Auch Dortmund Pierre-Emerick Aubameyang ist beim englischen Meister im Gespräch. Der Gabuner könnte den enttäuschenden Michy Batshuayi ersetzen, der auch am Wochenende aufgrund einer Verletzung nicht dabei sein wird.

Newcastle United: Mikel Merinos Durchbruch

Der Spanier kam im vergangenen Sommer zu Borussia Dortmund und erfüllte dort nicht die Erwartungen. Vor der aktuellen Saison wurde er an Newcastle verliehen und feierte auf der Insel seinen Durchbruch.

Nicht ohne Grund verpflichten die Engländer den Mittelfeldspieler zur kommenden Saison fest: Der Spanier etablierte sich schnell in der Mannschaft und spielte bereits in elf Ligaspielen.

Der beste Torschütze von Newcastle ist ein alter Bekannter aus der Bundesliga: Joselu. Der Spanier ging einst für Hannover 96 auf Torejagd und erzielte in der laufenden Saison bislang zwei Treffer. Allein dies zeigt, welches Problem die Mannschaft von Rafael Benitez hat.

Umso ärgerlicher ist der Ausfall des Flügelflitzers Christian Atsu, der neben Paul Dummett und Jamaal Lascelles nicht mit nach London reisen wird. Der Ghanaer hätte seinem Ex-Klub auf dem Flügel Sorgen bereiten können.

Der FC Chelsea und Newcastle United im direkten Vergleich

Eine der letzten fünf Partien konnte Newcastle für sich entscheiden, während Chelsea meist sichere Siege einfahren konnte. Nach der Klatsche aus der Abstiegssaison hat Newcastle an der Stamford Bridge noch etwas gut zu machen.

Datum Partie Ergebnis
13.02.2016 Chelsea - Newcastle 5:1
26.09.2015 Newcastle - Chelsea 2:2
10.01.2015 Chelsea - Newcastle 2:0
06.12.2014 Newcastle - Chelsea 2:1
08.02.2014 Chelsea - Newcastle 3:0

Mehr bei SPOX: Young erlegt Watford - Spurs patzen | Allardyce neuer Teammanager bei Everton | Griezmann: "Habe bis zum letzten Tag auf Arsenal gewartet"