Premier League: Arsenal: Alexis Sanchez darf zu Manchester City - unter einer Bedingung

Der FC Arsenal könnte Alexis Sanchez nach Goal -Informationen doch noch zu Manchester City ziehen lassen. Die entscheidende Bedingung dafür ist aber, dass die Gunners vor Schließung des Transferfenster am Donnerstag um 23:59 Uhr noch einen erstklassigen Ersatz für den Chilenen vorstellen können.

Der FC Arsenal könnte Alexis Sanchez nach Goal-Informationen doch noch zu Manchester City ziehen lassen. Die entscheidende Bedingung dafür ist aber, dass die Gunners vor Schließung des Transferfenster am Donnerstag um 23:59 Uhr noch einen erstklassigen Ersatz für den Chilenen vorstellen können.

Die Citizens sind bereits den ganzen Sommer hinter Sanchez her, der 28-Jährige ist der Wunschspieler von Pep Guardiola. Arsenal, wo der Offensivspieler nur noch ein knappes Jahr Vertrag hat, lehnte zuletzt jedoch ein Angebot der Skyblues in Höhe von gut 54 Millionen Euro ab.

Nun könnten Arsene Wenger und Co. aber doch noch kompromissbereit sein. Voraussetzungen dafür: Eine Ablösesumme in Höhe von mindestens 75 Millionen Euro und ein geeigneter Ersatz für Sanchez. Dieser könnte der deutsche Nationalspieler Julian Draxler von Paris Saint-Germain sein, an dem die Gunners laut SportBild interessiert sind.

Mehr bei SPOX: Fix! Liverpool holt Oxlade-Chamberlain | Wechselt Dragovic nach England? | Eden Hazard nach Transferwahnsinn: Bin "vielleicht 300 Millionen Euro" wert