Premier League: Antonio Conte über Neymar

Der Wechsel von Superstar Neymar zu Paris Saint-Germain beschäftigt die Fußballwelt. Jetzt hat auch Chelsea-Trainer Antonio Conte seine Meinung zum Wechsel des Brasilianers mitgeteilt.

Der Wechsel von Superstar Neymar zu Paris Saint-Germain beschäftigt die Fußballwelt. Jetzt hat auch Chelsea-Trainer Antonio Conte seine Meinung zum Wechsel des Brasilianers mitgeteilt.

"Es ist ein schwieriges Thema", sagte der Italiener im Vorfeld des Community Shields gegen Arsenal. "Neymar ist einer der besten Spieler der Welt. Normalerweise beenden diese Spieler ihre Karriere beim gleichen Team, doch wenn sie sich zu einem Wechsel entschließen, müssen wir bereit sein, diese Summe zu akzeptieren."

Beim aktuellen Markt wundert ihn die Summe nicht unbedingt. "Für einen normalen Spieler musst du mittlerweile 50 Millionen bezahlen. Wenn du einen Top-Spieler willst, musst du eine solche Summe investieren", so Conte weiter. "Es ist ein sehr schweres Thema und natürlich ist es beeindruckend. Das ist ein riesiger Haufen Geld. Aber wenn PSG dazu in der Lage ist, warum nicht?"

Der französische Hauptstadtklub sicherte sich für schlappe 222 Millionen Euro die Dienste des Brasilien-Stars Neymar.

Mehr bei SPOX: Entscheidung über Neymar-Spielberechtigung | Werden mehr verdienen, als wir bezahlt haben | Antonio Conte: Spieler kaufen, nicht abgeben