Predrag Mijatovic rät: Real Madrid sollte Mauro Icardi oder Harry Kane verpflichten

Predrag Mijatovic rät seinem Ex-Klub, einen neuen Mittelstürmer zu verpflichten und bringt zwei große Namen ins Spiel.

Mit 15 Punkten Rückstand hat Real Madrid nur noch theoretische Chancen, den großen Rivalen FC Barcelona in LaLiga einzuholen. Predrag Mijatovic, einstiger Stürmer von Weltklasseformat und ehemaliger Sportdirektor der Königlichen, sieht vor allem in der Offensive großen Nachholbedarf und rät dem Klub zur Verpflichtung von Inter Mailands Kapitän Mauro Icardi oder Harry Kane von Tottenham Hotspur.

"Ich erwarte, dass Real in der nächsten Saison zurück in die Spur findet, da es im Sommer große Spieler verpflichten wird", erklärte der Serbe, der zwischen 2006 und 2010 für die sportliche Entwicklung in Madrid verantwortlich war gegenüber der italienischen Zeitung  Corriere dello Sport .

"Argentinier haben in Spanien nie Eingewöhnungsprobleme"

"Real braucht einen Mittelstürmer", fordert der Serbe und bringt dabei Kane und Icardi ins Spiel: "Sie schießen beide viele Tore. Ich weiß nicht, wen ich holen würde, doch ich weiß, dass Argentinier nie Probleme haben, sich an das Leben und den Fußball in Spanien zu gewöhnen."

Der Argentinier Icardi, der Medienberichten zufolge eine Ausstiegsklausel in Höhe von 120 Millionen Euro in seinem Vertrag verankert hat, erzielte in der laufenden Spielzeit 22 Treffer in 24 Ligaspielen. "Ich mag ihn, da er jung ist und einen Torriecher hat", lobt Mijatovic.

Kane kommt in 29 Partien in der Premier League auf 24 Treffer. Zusätzlich traf er in seinen sieben Champions-League-Einsätzen siebenmal.