Prügel-Rapper kommentiert Rihanna-Posting: Fans gehen auf die Barrikaden

Prügel-Rapper kommentiert Rihanna-Posting: Fans gehen auf die Barrikaden

Die heißen Karnevalfotos von Rihanna als sexy Paradiesvogel begeistern die Fans des Popstars – und trotzdem gibt es in den Kommentaren mächtig Ärger. Dort tummelt sich nämlich ein alter Bekannter, den keiner der Riri-Anhänger nicht einmal virtuell in der Nähe ihres Idols sehen möchte: Chris Brown.

Der Rüpelrapper hatte 2009 seine damalige Freundin Rihanna übel zugerichtet und war zu fünf Jahren Haft auf Bewährung verurteilt worden. Er wirft aber offenbar noch immer ein Auge auf seine einst große Liebe. Als der "Look At Me Now"-Sänger das Kostüm der 29-Jährigen auf Instagram sieht, kommentiert er es mit einem Emoji, das zwei große neugierige Augen zeigt.

Die Fans von Rihanna halten von der virtuellen Kontaktaufnahme gar nichts und gehen sofort auf Chris Brown los. "Können wir ihm ein kollektives 'Junge, was denkst du dir eigentlich' verpassen?", ruft ein weiblicher Fan zum Shitstorm auf. "Verpiss dich von ihrer Seite", "Hau ab", "Es wäre besser, wenn du dich von ihr fernhältst und nicht einmal ihren Account besuchst", werden die Instagram-User ziemlich deutlich. "Halte deine Augen und auch deine Hände bei dir, Sir!", droht ein Fan und ein anderer hat vorsichtshalber schon einmal den Notruf gewählt. Der allgemeine Tenor: Du "bist ein widerlicher Typ" und "hast sie für immer verloren".