PowerTap Hydrogen Capital-Aktie: Namensänderung und große Pläne

·Lesedauer: 2 Min.
Wasserstoff-Aktien

PowerTap Hydrogen Capital (WKN: A3CSCE) ist ein kanadisches Unternehmen, das bisher unter dem Namen Clean Power Capital bekannt war. Mit seiner Namensänderung möchte es seine zukünftige Wasserstoff-Strategie eindeutig beschreiben. Der neue Name wurde teilweise von der Tochter PowerTap Hydrogen Fueling übernommen. Das Börsenkürzel MOVE bleibt unverändert erhalten.

PowerTap Hydrogen Capital legt seine Strategie fest

Wie der Name bereits verrät, wird sich PowerTap Hydrogen Capital zukünftig ausschließlich auf den Bau und den Betrieb von Wasserstoff-Betankungslösungen und der Bereitstellung von Wasserstoff am Ort des Verkaufs konzentrieren.

Dazu der CEO Raghu Kilambi: „Mit dem Hauptfokus auf den Bereich der Wasserstoffbetankungstechnologie ist die Namensänderung in PowerTap Hydrogen Capital eine wichtige Entscheidung, um unsere Strategie und Identität für den Markt zu verdeutlichen. Wir freuen uns, unser Re-Branding bekannt zu geben, das unseren Fokus und unsere Vision genauer widerspiegelt. Wir wollen ein führendes Unternehmen für die Bereitstellung und Betankung von Wasserstoff auf die für Verbraucher kosteneffizienteste Weise werden.“

Das Potenzial

Doch warum geht PowerTap Hydrogen diesen Weg? Die Antwort gibt das möglicherweise enorme Potenzial, das die Firma im nordamerikanischen Wasserstoff-Markt sieht. Derzeit gibt es dort weniger als 100 öffentliche Wasserstoff-Tankstellen, die zudem meist noch über lange Strecken beliefert werden müssen. Zum Vergleich: Allein in den USA gibt es aktuell etwa 150.000 herkömmliche Tankstellen.

PowerTap Hydrogen Capital möchte dies ändern und hat zudem eine Technologie zur Vor-Ort-Herstellung des Wasserstoffs entwickelt. Sie setzt auf erneuerbares Erdgas, sodass die Wasserstoffkosten auf unter 2 US-Dollar je Kilogramm sinken.

Das Unternehmen sieht Wasserstoff bei den drei wichtigen Kriterien Reichweite, Betankungszeit und Kosten je Kilometer klar vor Diesel-, Erdgas- und reinen Elektro-Lkws. Ihre Zahl wird in den kommenden Jahren stark zunehmen, sodass entsprechende Tankstellen benötigt werden. Aber auch bei Pkws sieht PowerTap Hydrogen Wasserstoff vor reinen Elektro-, Erdgas- und Dieselfahrzeugen. So nimmt die Akkuleistung eines Elektroautos mit der Zeit stetig ab, während Wasserstoff-Wagen langlebiger sind und mit einer Tankfüllung auch nach zehn Jahren die gleiche Kilometerleistung zurücklegen. Hinzu kommt der Vorteil der schnellen Betankungszeit von nur fünf bis zehn Minuten.

PowerTap Hydrogen Capital wird bei den bereits existierenden Erdgastankstellen ansetzen. Mithilfe von öffentlichen und privaten Kreditprogrammen sollen mehr als 70 % der Wasserstoff-Infrastrukturkosten finanziert werden. Zu Beginn will sich das Unternehmen über den Verkauf von Emissionsgutschriften finanzieren. Auf ähnliche Weise hat Tesla (WKN: A1CX3T) im letzten Jahr (2020) über 1,6 Mrd. US-Dollar eingenommen. Sobald genügend Tankstellen existieren, wird PowerTap Hydrogen Capital mit dem Verkauf von Wasserstoff Geld verdienen.

Fazit

Trotz des scheinbar großen Potenzials bleibt die PowerTap Hydrogen Capital-Aktie eher eine Spekulation, die mit großen Schwankungen verbunden ist.

Der Artikel PowerTap Hydrogen Capital-Aktie: Namensänderung und große Pläne ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Christof Welzel besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Tesla.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.