Post testet Kofferraumzustellung gemeinsam mit VW in Berlin

DHL testet die Zustellung in Kofferraum von VW-Autos

Die Logistiktochter der Deutschen Post, DHL, testet nun auch gemeinsam mit Volkswagen die Kofferraumzustellung in Berlin. In der Hauptstadt stehen Interessenten ab sofort 50 VW Polo für jeweils vier Wochen für den Test zur Verfügung, wie DHL am Dienstag mitteilte. Die Boten von DHL deponieren Pakete für die Kunden auf Wunsch im Kofferraum dieser Autos. Zugang haben die Boten dabei jeweils immer nur für einen bestimmten Zeitraum.

DHL bietet diesen Service bereits zusammen mit der Daimler-Tochter Smart in Stuttgart, Köln, Bonn und ebenfalls Berlin an. Ziel sei, die Kofferraumzustellung "möglichst vielen Empfängern in Deutschland anbieten zu können", erklärte DHL. So könne das Unternehmen das Empfangen und Versenden von Paketen "noch einfacher" machen und "individuell nach Kundenwunsch steuern". Die Boten bekommen die GPS-Daten der Autos, die etwa auch auf dem Büroparkplatz stehen können.

Interessenten in Berlin können sich für den Test bewerben. Sie müssen mindestens 21 Jahre alt sein, seit mindestens zwölf Monaten den Führerschein haben und regelmäßig online einkaufen.