Portugal-Rallye: Tänak vorn - Neuville raus nach Unfall

·Lesedauer: 1 Min.
Portugal-Rallye: Tänak vorn - Neuville raus nach Unfall
Portugal-Rallye: Tänak vorn - Neuville raus nach Unfall

Spannender Auftakt in der WRC: Der Este Ott Tänak (Hyundai) liegt nach dem ersten Tag der Portugal-Rallye in Führung. (NEWS: Alles zur WRC)

Schau alle WM-Läufe der FIA Rallye-Weltmeisterschaft im Live Stream mit WRC+ auf WRC.com

Der 33-Jährige hat nach den ersten acht von 20 Wertungsprüfungen sechs Sekunden Vorsprung auf den britischen Toyota-Piloten Elfyn Evans. Dritter ist Tänaks Markenkollege Dani Sordo aus Spanien mit neun Sekunden Rückstand. (SERVICE: der Rennkalender der WRC)

Der siebenmalige Weltmeister Sebastien Ogier (Toyota) aus Frankreich liegt 24 Sekunden hinter Tänak und damit noch in Schlagweite. (SERVICE: die Fahrerwertung der WRC)

Alles zur Formel 1 und zum Motorsport-Wochenende im AvD Motor & Sport Magazin - Sonntag ab 21.45 Uhr LIVE im TV und STREAM auf SPORT1

Vorzeitig beendet ist die Portugal-Rallye hingegen für den Belgier Thierry Neuville. (SERVICE: die Teamwertung der WRC)

Der Hyundai-Fahrer, der als Zweiter der Gesamtwertung in den vierten WM-Lauf gegangen war, raste auf der siebten Wertungsprüfung am Freitag in eine Böschung und beschädigte dabei sein rechtes Hinterrad schwer.