Porsche Carrera Cup live auf SPORT1: Muss ten Voorde erneut zurückstecken?

·Lesedauer: 1 Min.
Porsche Carrera Cup live auf SPORT1: Muss ten Voorde erneut zurückstecken?
Porsche Carrera Cup live auf SPORT1: Muss ten Voorde erneut zurückstecken?
Porsche Carrera Cup live auf SPORT1: Muss ten Voorde erneut zurückstecken?

Vorhang auf für das nächste Vollgas-Wochenende auf SPORT1!

Für den Porsche Carrera Cup ist die Zwangspause endlich beendet. Durch die Absage des Rennwochenendes am Nürburgring im August warten die Motorsport-Fans bereits seit dem Gastspiel in Zandvoort Anfang Juli auf das nächste Highlight in dieser spannenden Rennserie. (Alles zum Porsche Carrera Cup)

Nun ist es endlich wieder soweit. Auf der siebten Station duellieren sich Larry ten Voorde und Co. zum zweiten Mal in dieser Saison auf dem Autodromo Nazionale di Monza. (SERVICE: Rennkalender)

Güven setzt Ausrufezeichen in Monza

Im ersten Rennen am Samstag triumphierte Ayhancan Güven und feierte damit den zweiten Sieg in dieser Saison. Der Deutsche Laurin Heinrich hat durch einen Bremsfehler die Spitzenposition an den Türken abgeben müssen und landet auf Platz zwei. Vorjahresmeister Larry ten Voorde fährt nach einem spannenden Zweikampf mit dem deutschen Leon Köhler auf Platz drei und komplettiert das Podium. (SERVICE: Fahrerwertung)

Damit macht der Türke wichtigen Boden im Kampf um die Gesamtführung gut. Man darf gespannt sein, ob ten Voorde als Spitzenreiter am Sonntag zurückschlagen kann. Das zweite Rennen am Sonntag findet ab 12.25 Uhr statt. (LIVE im SPORT1-Livestream)

Das Magazin mit dem Highlight-Rückblick auf das gesamte Rennwochenende wird dann am Samstag, 2. Oktober, ab 16.30 Uhr auf SPORT1 ausgestrahlt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.