Polywater unterstützt Städte und Gemeinden durch effektive Systemhärtung und Katastrophenresilienz

·Lesedauer: 3 Min.

Auf globalen Forschungsergebnissen basierendes Whitepaper enthält Leitlinien für vorbeugende Maßnahmen und die Wahl geeigneter Abdichtungstechnologien

STILLWATER, Minnesota (USA), November 17, 2021--(BUSINESS WIRE)--Naturkatastrophen sind unvermeidlich. Ist Ihre Stadt bzw. Ihre Gemeinde darauf vorbereitet? Angesichts von Naturkatastrophen, die überall auf der Welt Verwüstungen anrichten, bekommen Gemeinden zunehmend die zerstörerischen Auswirkungen auf ihre kritischen elektrischen Anlagen und Telekommunikationssysteme zu spüren – und sind gleichzeitig für die öffentliche Sicherheit verantwortlich. Allein in den USA handelte es sich bis Anfang Oktober 2021 bei 15 von 18 Wetter- und Klimakatastrophen um hydrologische Katastrophen. Jedes dieser 15 hydrologischen Ereignisse verursachte laut den US-amerikanischen National Centers for Environmental Information Schäden in Milliardenhöhe.

Das im US-Bundesstaat Minnesota ansässige Unternehmen Polywater hat ein Themenpapier mit dem Titel Sealing Conduits for Resilient Electrical and Telecommunication Systems (Abdichtung von Rohren für widerstandsfähige elektrische Anlagen und Telekommunikationssysteme) veröffentlicht, das auf weltweiten Forschungsergebnissen basiert und die jahrelange Erfahrung des Unternehmens zur Unterstützung der Fachleute vor Ort bei der Bewältigung der Herausforderungen der Systemhärtung nutzt. Der Aufsatz enthält Leitlinien und gute Gründe für Investitionen in die Infrastruktur, welche Versorgungsunterbrechungen und Stillstandszeiten verringern und den Teufelskreis aus kostspieligen jährlichen Reparaturen unterbrechen. Die Unternehmensleitung von Polywater ist davon überzeugt, dass sich Forschungsarbeiten und Investitionen in Technologien, die einen zuverlässigen Schutz für die Systeme bieten, auszahlen werden.

„Hydrologische Ereignisse, die große Unterbrechungen und Störungen verursachen, entlarven Systeme, die nicht ordnungsgemäß abgedichtet waren", so Erik Freyser, CEO von Polywater. „Naturkatastrophen sind unvermeidlich. Daher ist es von größter Wichtigkeit, über geeignete Pläne zur Steigerung der Widerstandsfähigkeit der Infrastruktur zu verfügen. Das Ziel unseres Themenpapiers ist es, nicht nur die globalen Auswirkungen hydrologischer Ereignisse zu betrachten, sondern auch das Fachwissen unseres Teams bei der Entwicklung von Lösungen für spezifische Herausforderungen vor Ort zu nutzen."

Das Themenpapier versetzt Entscheidungsträger in die Lage, durch die folgenden Strategien erfolgreiche Ergebnisse zu erzielen:

  • Bereitstellung eines Analyserahmens, der eine ganzheitliche Betrachtung der abzudichtenden Systeme vornimmt und das gesamte Projekt begutachtet

  • Festlegung von Voraussetzungen für eine erfolgreiche Abdichtung und Einbeziehung von Schlüsselvariablen

  • Festlegung klarer Ziele, welche die Abstimmung einer Abdichtungslösung auf die Gegebenheiten eines bestimmten Projekts ermöglichen

  • Erzielung widerstandsfähiger Systeme und langfristiger Systemvorteile

„Es gibt für die meisten Situationen eine geeignete Lösung", so Sheri Dahlke, technische Leiterin von Polywater. „Unsere Erfahrungen, die wir bei der Zusammenarbeit mit unseren Kunden, bei der Analyse ihrer Herausforderungen und bei der Entwicklung von Lösungen auf der Grundlage spezifischer Szenarien vor Ort gemacht haben, dienen als Beweis dafür", so Dahlke. „Ich bin davon überzeugt, dass dieser Aufsatz wertvolle Informationen darüber enthält, wie wichtig die Wahl der geeigneten Abdichtungstechnologie ist, und eine Roadmap bietet, die bei der effektiven Entscheidungsfindung für jedes einzelne Projekt behilflich ist."

Lesen Sie den vollständigen Aufsatz auf der Website von Polywater.

Auf den folgenden Weltkarten sind die jüngsten hydrologischen Katastrophen und die damit verbundenen Sachschäden dargestellt:

Karte in Englisch
Karte in Französisch
Karte in Deutsch
Karte in Spanisch

Über Polywater

Wir unterstützen Sie bei der besseren Vernetzung der Welt. Polywater unterstützt Unternehmen aus der Elektro- und Kommunikationsbranche dabei, bessere Möglichkeiten zu finden, bestimmte Herausforderungen der Infrastruktur vor Ort zu bewältigen. Weitere Informationen finden Sie unter polywater.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20211117006242/de/

Contacts

Ansprechpartner für Medienvertreter:
Robin Francis, Director of Content Marketing
Robin.francis@polywater.com
Tel.: 651-275-2814

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.