Polyphor veröffentlicht Einladung zur ausserordentlichen Generalversammlung und gibt Finanzergebniss für das erste Halbjahr 2021 bekannt

·Lesedauer: 5 Min.

Polyphor AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis/Generalversammlung

27.09.2021 / 07:30 CET/CEST
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Allschwil, Schweiz, 27. September 2021

Polyphor veröffentlicht Einladung zur ausserordentlichen Generalversammlung und gibt Finanzergebniss für das erste Halbjahr 2021 bekannt

- Ausserordentliche Generalversammlung am 28. Oktober 2021 zur Vorbereitung des Zusammenschlusses mit EnBiotix Inc. mit nicht persönlich anwesenden Aktionärinnen und Aktionären gemäß COVID-19-Verordnungen.

- Informationsgespräch zur ausserordentlichen Generalversammlung am 14. Oktober 2021 um 14:00 Uhr.


Polyphor AG (SIX: POLN) hat heute die Einladung zu ihrer ausserordentlichen Generalversammlung am 28. Oktober 2021 veröffentlicht und die Finanzergebnisse für das erste Halbjahr 2021 bekannt gegeben. Die Traktandenliste der ausserordentlichen Generalversammlung enthält Vorschläge zur Genehmigung durch die Aktionärinnen und Aktionäre, darunter eine ordentliche Kapitalerhöhung zur Durchführung der geplanten Fusion mit EnBiotix Inc. ("Enbiotix"), einem privaten Unternehmen für seltene Krankheiten mit einem spätklinischen Entwicklungsprogramm, das sich derzeit auf Produkte für seltene, chronische Atemwegserkrankungen konzentriert.

Ausserordentliche Generalversammlung
Als Vorsichtsmassnahme hat der Verwaltungsrat beschlossen, die ausserordentliche Generalversammlung am 28. Oktober 2021 gemäß der COVID-19-Verordnung ohne physische Anwesenheit der Aktionärinnen und Aktionäre durchzuführen.

Das Unternehmen ist bestrebt, dass eine möglichst hohe Anzahl an Aktionärinnen und Aktionäre ihre Stimmrechte ausüben, und wird deshalb am 14. Oktober 2021 um 14:00 Uhr eine digitale Informationsveranstaltung vor der ausserordentlichen Generalversammlung abhalten. Alle Aktionärinnen und Aktionäre sind eingeladen, ihre Fragen vorab per E-Mail einzusenden: IR@polyphor.com.

Vorgeschlagene Änderungen bei den Mitgliedern des Verwaltungsrats und geplante Änderungen im Managementteam
Nach erfolgreichem Abschluss der Fusion und wie bereits angekündigt, soll Jeffrey D. Wager, derzeit Chairman und CEO von EnBiotix, Vorsitzender des Verwaltungsrates und Chief Executive Officer des fusionierten Unternehmens werden und damit den derzeitigen CEO von Polyphor, Gökhan Batur, ablösen. Gökhan Batur wird die nächsten Schritte bis zum Abschluss der Transaktion begleiten.

Andreas Wallnöfer, Silvio Inderbitzin und Hugh O'Dowd werden bei Vollzug der Fusion als Verwaltungsratsmitglieder zurücktreten. Kuno Sommer und Bernard Bollag, derzeitige Mitglieder des Verwaltungsrats von Polyphor, werden als Verwaltungsratsmitglieder verbleiben. Dennis Ausiello, Dan Hartman und Robert Clarke, derzeitige Mitglieder des Verwaltungsrats von EnBiotix, werden als neue Mitglieder des Verwaltungsrats des fusionierten Unternehmens vorgeschlagen.

Hernan Levett, der derzeitige CFO von Polyphor, soll weiterhin als CFO des fusionierten Unternehmens tätig sein. Jürgen Froehlich, Chief Medical Officer bei EnBiotix, soll CMO des Unternehmens werden und damit Frank Weber ablösen, der sich dazu entschieden hat, Polyphor Ende Oktober 2021 zu verlassen, um seine Karriere ausserhalb des Unternehmens weiter fortzusetzen. Wie geplant wird Daniel Obrecht, Chief Scientific Officer von Polyphor, auf Ende Jahr 2021 in den Ruhestand treten und das fusionierte Unternehmen als wissenschaftlicher Berater weiterhin begleiten.

Finanzergebnisse für das erste Halbjahr 2021
In der ersten Hälfte des Jahres 2021 wurde der Grossteil der verfügbaren Mittel dem Balixafortide-Phase III-Programm zugewiesen, während die Mukoviszidose- und Antibiotika-Arzneimittelkandidaten weitgehend extern finanziert wurden.

Der Gesamtverlust für den Berichtszeitraum belief sich auf CHF 23,6 Mio. Die F&E-Kosten wurden in erster Linie durch die Phase-III-Studie mit Balixafortide verursacht und werden voraussichtlich im vierten Quartal 2021 nach Beendigung der Studie deutlich sinken. Der Gesamtbestand an liquiden Mitteln belief sich zum 30. Juni 2021 auf CHF 17,9 Mio. (Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente). Im September 2021 gaben Polyphor und EnBiotix den Abschluss der zuvor angekündigten Kaufvereinbarung für inhalierbares Murepavadin bekannt. Infolge des Abschlusses der Transaktion erhielt Polyphor die vereinbarte Zahlung von 2'599'655 Aktien von EnBiotix (15,4 % voll verwässerter Anteil an EnBiotix) zu einem vereinbarten Wert von USD 10 Mio., der sich derzeit nicht in der Jahresrechnung zum 30. Juni 2021 niederschlägt (siehe die wichtigsten Kennzahlen unten).

Da der Vollzug der Fusionsvereinbarung mit EnBiotix für das vierte Quartal 2021 erwartet wird, wird das Unternehmen nach dem geplanten Abschluss eine aktualisierte Prognose für die Betriebsausgaben 2021 vorlegen.

Informationsgespräch zur ausserordentlichen Generalversammlung
Bitte beachten Sie folgende Details:

Informationsgespräch: 14. Oktober 2021, 14:00 Uhr

Einwahlnummern:

CH: +41 44 580 7206

IT: +39 02 3600 8019

DE: +49 69 2222 25574

UK: +44 330 336 9125

FR: +33 1 70 72 25 50

US: +1 646-828-8193

 


Konferenz-ID: 6712283

Zur Liveschaltung der Präsentation für die Telefonkonferenz gelangen Sie mit folgendem Link:
https://www.webcast-eqs.com/polyphor20211014/no-audio

Zum Audio Webcast mit Replay-Funktion gelangen Sie mit folgendem Link (Audiosignal mit Folien):
https://www.webcast-eqs.com/polyphor20211014

Die komplette Einladung zur ausserordentlichen Generalversammlung finden Sie hier:
www.polyphor.com/investor-relations/corporate -governance/


Die wichtigsten Kennzahlen

CHF Mio.

Erfolgsrechnung1

30.06.2021

30.06.2020

Umsatz

0.0

0.0

Forschungs- und Entwicklungskosten

-22.2

-24.6

Nettoverlust

-23.6

-27.8

Durchschnittlicher Netto-Cash-Burn2

-3.3

-5.4



Bilanz



30.06.2021



31.12.2020

Flüssige Mittel

17.9

34.3

Total Aktiven

26.0

46.8

Total Eigenkapital

(6.1)

13.5

Eigenkapitalquote

(23%)

29%

 

1) Basiert auf dem konsolidierten IFRS-Abschluss
2) Stellt den durchschnittlichen monatlichen Mittelabfluss für die operative Geschäftstätigkeit und die Investitionstätigkeit dar

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

 

Für Investoren:

Hernan Levett
Chief Financial Officer
Polyphor Ltd.
+41 61 567 16 00
IR@polyphor.com

Für Medien:

Dr. Stephan Feldhaus
Feldhaus & Partner
+41 79 865 92 56
feldhaus@feldhaus-partner.ch

 

Über Polyphor
Polyphor ist ein forschungsorientiertes Schweizer biopharmazeutisches Unternehmen mit einer weltweit führenden Makrozyklen-Peptidtechnologieplattform. Polyphor hat seinen Sitz in Allschwil bei Basel und ist an der SIX Swiss Exchange (SIX: POLN) kotiert. Weitere Informationen unter www.polyphor.com.

Disclaimer
Diese Pressemitteilung enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen des Polyphor-Managements beruhen. Bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die hier gemachten zukunftsgerichteten Aussagen wesentlich von der tatsächlichen Entwicklung, insbesondere den Ergebnissen, der Finanzlage und der Performance von Polyphor, abweichen. Die Leser werden darauf hingewiesen, sich nicht zu sehr auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen, die sich nur auf das Datum dieser Mitteilung beziehen. Polyphor lehnt jegliche Absicht oder Verpflichtung zur Aktualisierung und Überarbeitung zukunftsgerichteter Aussagen ab, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen.


Ende der Ad-hoc-Mitteilung

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Polyphor AG

Hegenheimermattweg 125

4123 Allschwil

Schweiz

Telefon:

+41 61 567 1600

Fax:

+41 61 567 1601

E-Mail:

info@polyphor.com

Internet:

www.polyphor.com

ISIN:

CH0106213793

Valorennummer:

POLN

Börsen:

SIX Swiss Exchange

EQS News ID:

1235978


 

Ende der Mitteilung

EQS Group News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.