Pollersbeck vor EM-Finale: "Müssen deutsch spielen"

SID
Pollersbeck vor EM-Finale: "Müssen deutsch spielen"

Torhüter Julian Pollersbeck hat vor dem Finale der U21-EM gegen Spanien eine forsche Spielweise der deutschen Mannschaft gefordert. "Wir müssen in der Defensive richtig deutsch spielen, denen zeigen, wo der Hase läuft. Gerade den Tiki-Taka-Spielern wie Asensio muss man auf den Hacken stehen, dann haben die irgendwann keine Lust mehr", sagte der Schlussmann am Mittwoch im polnischen Wieliczka.
Deutschland spielt am Freitag (20.45/ZDF) in Krakau gegen Spanien um den EM-Titel. Pollersbeck geht mit Respekt, aber ohne Angst in die Begegnung. "Die haben ganz gute Spieler, auch Champions-League-Sieger mit dabei. Aber die kochen auch nur mit Wasser", sagte der 22-Jährige, der zur neuen Saison vom 1. FC Kaiserslautern zum Hamburger SV wechselt.
Pollersbeck hatte am Dienstag im Elfmeterschießen gegen England (4:3 i.E.) zwei Schüsse gehalten. "So ein Finale ist natürlich geil. Für sein Land zu spielen, ist eine der größten Ehren, die einem zuteil werden können. Davon träumt man als Kind", sagte er.