Polizei und Verkehr: Das geschah in der Nacht zu Montag in Berlin

Polizei in Berlin.

Mann springt bei Wohnungsbrand aus Hochhaus: Beim Brand in einem Berliner Hochhaus ist ein Mann aus dem achten Stock gestürzt - und gestorben. In dem Elfgeschosser auf der Hanns-Eisler-Straße in Prenzlauer Berg habe am Sonntagabend eine Wohnung gebrannt, teilte ein Polizeisprecher mit. Die Ursache für das Feuer war noch unklar; ebenso, warum der Mann stürzte oder sprang. 40 Feuerwehrleute waren im Einsatz.

Verkehrsmeldungen

Bus N25: Die Linie wird zwischen U Alt-Tegel/S Tegel umgeleitet über Berliner Straße und Grußdorfstraße. Die Haltestellen am Tegel-Center sind ersatzlos aufgehoben.

Bus 124, Bus 125, Bus 220, Bus 222, Bus N22, Bus N24, Bus N33: Die Linien werden zwischen U Alt-Tegel/ Gorkistraße umgeleitet über Berliner Straße, Grußdorfstraße bzw. Brunowstraße und Buddestraße. Die Haltestellen am Tegel-Center sind ersatzlos aufgehoben.

Bus 133: Die Linie wird zwischen U Alt-Tegel/Veitstraße umgeleitet über Berliner Straße. Die Haltestellen am Tegel-Center und am S Tegel sind ersatzlos aufgehoben.

Bus 186: Die Linie wird zwischen U Schloßstr./S Grunewald umgeleitet. (In Richtung S Grunewald über Bundesallee.) Die Ersatzhaltestelle U Walther-Schreiber-Platz befindet sich in der Bundesallee. Die Haltestelle Kaisereiche wird ersatzlos aufgehoben.

Staustellen

Tegel (1): Die Buddestr. wird ab 5 Uhr in beiden Richtungen zwischen Bernstorffstr. und Gorkistr. bis 6. August wegen Bauarbeiten voll gesperrt.

Tegel (2): Eine weitere Baustelle wird am Morgen auf der Berliner Straße eingerichtet...

Lesen Sie hier weiter!