Polizei und Verkehr: Das geschah in der Nacht zu Dienstag in Berlin

Die Polizei in Berlin

Zwei Feuerwehrleute sterben bei Unfall auf der A2: Zwei Feuerwehrmänner sind bei einem Einsatz auf der Autobahn 2 in Brandenburg tödlich verunglückt. Die Helfer wurden am frühen Dienstagmorgen zu einem Unfall bei Brandenburg an der Havel gerufen, wie die Polizei mitteilte. Ein Sattelzug prallte kurze Zeit später gegen ein Feuerwehrauto an der Unfallstelle. Dieses drehte sich um die eigene Achse, kippte um und begrub die zwei Feuerwehrmänner unter sich. Der 23-Jährige und sein 38-jähriger Kollege starben noch an der Unfallstelle. Der Lkw-Fahrer wurde verletzt. Alle Details zu dem Unfall - hier.

Mann von S-Bahn mitgeschleift und lebensgefährlich verletzt: Ein 54-Jähriger ist am S-Bahnhof Schöneberg von einer Bahn erfasst und lebensgefährlich verletzt worden. Der Mann wollte am Montagabend offenbar die Gleise als Toilette benutzen, wie die Bundespolizei nach ersten Ermittlungen mitteilte. Als die S-Bahn einfuhr, kletterte er gerade wieder auf den Bahnsteig, wurde dabei aber von dem Zug erfasst und mitgeschleift. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus. Eine zweite Person im Gleis verschwand Zeugenaussagen zufolge, bevor die Polizei eintraf.

Rollerfahrer schwer verletzt: Am Montagabend ist in Kreuzberg ein 42-Jähriger mit einem Roller von einem Taxi erfasst worden. Der Taxifahrer fuhr auf der Wiener Straße und wollte an der Kreuzung zur Skalitzer Straße wenden. Dabei übersah er den entgegenkommenden Rollerfahrer. Rettungskräfte brachten den 42-Jährigen ins Krankenhaus. Der T...

Lesen Sie hier weiter!